Tourismus Treff

29. Dezember 2021 – Tourismus-Treff

todayDezember 29, 2021

Hintergrund
share close

Am Internationalen Flughafen Hosea Kutako befindet sich nun ein COVID19-Testzentrum. Dieses ermöglicht PCR-Ergebnisse innerhalb von zwei bis drei Stunden. Die Preise liegen bei 1000 Namibia Dollar für Namibier und 1500 Dollar für Ausländer. Das Testzentrum soll die Aus- und Einreise erleichtern, da so kurzfristig vor Ort am wichtigsten internationalen Knotenpunkt Tests möglich sind. Vor allem diene das Testzentrum zur Ausreise, könne aber auch bei stichprobenartigen Einreise-Tests genutzt werden. Bis zu 3000 Tests am Tag seien möglich.

Das Ovahimba-Kulturdorf bei Swakopmund wird aufgelöst. Dies ist nun die endgültige Entscheidung der Stadtverwaltung, wie die Allgemeine Zeitung berichtet. Diese hält damit an einer früheren Entscheidung fest. Das Showdorf neben dem Martin-Luther-Museum sei zu keiner Zeit ernsthaft als touristische Anlaufstelle von den im Ort ansässigen Ovahimba genutzt worden, hieß es schon damals zur Begründung. Zudem gab es Machtkämpfe um das lebende Museum innerhalb zweiter Ovahimba-Fraktionen. Die Stadt Swakopmund will nun an dem Ort ein Kulturzentrum für alle Kulturen des Landes errichten.

Auch die Vereinigten Staaten von Amerika werden die Reisebeschränkungen gegen das südliche Afrika aufheben. Dies bestätigte das Präsidialamt der USA. Demnach sei die Omikron-Variante auch in den USA mittlerweile dominant, so dass es keinen Grund geben Reisen aus und nach unter anderem Namibia zu beschränken. Zum Jahresende werden deshalb die Beschränkungen gegen Namibia und sieben weitere Staaten. Zuvor hatten unter anderem das Vereinigte Königreich und die Niederlande die Beschränkungen gegen das südliche Afrika aufgehoben. Von Deutschland wurde ein solcher Schritt noch nicht in Aussicht gestellt, da dort die neue Variante noch kaum eine Rolle spielen soll.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Tutu erhält staatliches Sonderbegräbnis der höchsten Kategorie

Die verstorbene Freiheitsikone Desmond Tutu erhält ein staatliches Sonderbegräbnis der höchsten Kategorie. Dies teilte Staatspräsident Cyril Ramaphosa mit, nachdem er zuvor die Familie des ehemaligen Erzbischofs besucht hatte. Die Trauerfeier werde am Neujahrstag in seiner Heimatkathedrale St. George in Kapstadt stattfinden. Tutu werde aufgrund der Einstufung seiner Trauerfeier auch mit militärischen Ehren verabschiedet. Eine viertätige Staatstrauer gelte ab heute. Nationale und internationale Persönlichkeiten werden erwartet. Nicht mit dabei sein wird […]

todayDezember 29, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.