2020

29. Juni 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayJuni 29, 2020

share close

Laut dem nun veröffentliche Amtsblatt für die heute Nacht beginnende Phase 4 beginnt die Schule erneut später. Anstatt des angekündigten 6. Juli dürfen die Vorschulklasse und Klassen 1 bis 3 nun erst einen Tag später in den Vor-Ort-Unterricht zurückkehren. Erstmals seit Monaten wird ausdrücklich wieder die touristische Einreise ermöglicht. Ein Negativtest, nicht älter als 72 Stunden, muss vorgewiesen werden. Ebenso gibt es eine Quarantäneregelung auf eigene Kosten. Die Maskenpflicht gilt weiterhin, sogenannte „Shield Masks“ sind nur eingeschränkt zulässig. Der Alkoholverkauf darf wieder zu den normalen Stunden stattfinden.

Namibia hat am Morgen keine neuen Fälle von COVID19 registriert. Dies teilte die Vize-Gesundheitsministerin mit. Es gäbe aber zwei neue gesundete Personen. Es handelt sich um die Fälle 30 und 22. Fall 22 war der bisher einzig ernsthafte erkrankte Patient, der auch an ein Beatmungsgerät angeschlossen war. Insgesamt seien nun 8706 Tests durchgeführt werden. 812 aktive Kontakte würden beobachtet. 864 von insgesamt knapp 3800 Personen befinden sich noch in Quarantäne.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

29. Juni 2020 – Sport des Tages

Namibischer Sport AllgemeinZahlreiche weniger bekannte anerkannte Sportarten im Land haben nun eigene Verwaltungsbüros erhalten. Bei Übergabe im neuen Sportkomplexes in Windhoek betonte Sportministerin Agnes Tjongarero die Wichtigkeit der Sportförderung. Wichtig sei dabei aber auch, dass die Vertreterverbände eine gute Ausbildung gewährleisten würden. Dabei bezog sich Tjongarero vor allem auch auf die Trainerausbildung. Insgesamt mangele es bei fast allen Sportarten im Land an Professionalität. Auch mit relativ wenig Geld sei diese jedoch zu erreichen, wie einzelnen Sportarten seit Jahren unter Beweis […]

todayJuni 29, 2020 1


0%