2016

29. September 2016 – Sport am Mittag

todaySeptember 29, 2016

share close

Sport international

Fußball

Der Verbleib von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund über den Sommer hinaus wird immer fraglicher. Laut Medien-Berichten hat er bereits mehrfach anklingen lassen, dass diese Saison seine letzte beim BVB seien wird. Obwohl Aubameyang von einem Wechsel zu Real Madrid träumt, scheint eine Zukunft bei Paris Saint-Germain wahrscheinlicher. PSG hatte bereits mehrfach versucht, den Stürmer an die Seine zu locken.

Fußball

Nach dem Aus von Sam Allardyce ist der Teammanager des FC Arsenal, Arsene Wenger, offenbar wieder Kandidat als englischer Nationaltrainer. Demnach sind die Bosse des englischen Verbands FA gewillt, Wenger vom FC Arsenal loszueisen. Die Nordlondoner wollen den Franzosen, der bald seit 20 Jahren an der Seitenlinie steht, aber nicht ohne Weiteres ziehen lassen.

Formel 1

Die Veranstalter des Rennens in Brasilien haben verärgert auf die Zweifel des Automobil-Weltverbands am Grand Prix im kommenden Jahr reagiert. Die FIA hatte bei der Veröffentlichung des vorläufigen Rennkalenders für 2017 noch offen gelassen, ob der geplante WM-Lauf wirklich stattfinden wird. Die Organisatoren betonten: „Es gibt einen Vertrag bis 2020, dessen Bedingungen vollständig erfüllt werden, wie es bereits in den vergangenen 45 Jahren stets der Fall war.“

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

29. September 2016 – Sport am Morgen

Internationaler Sport Fußball Am zweiten Tag des zweiten Spieltages in der UEFA-Championsleague kamen mit Gladbach und Bayern München wieder zwei deutsche Mannschaften zum Einsatz. Die Gladbacher trennten sich im eigenen Stadion vom FC Barcelona mit 1 zu 2. Bayern kam auswärts zu einem 0 zu 1 bei Atlético Madrid. Basel spielte in London bei Arsenal 0 zu 2. – Heute geht es fußballerisch mit der Europa-League weiter. Mainz spielt auswärts gegen Gabala, die Young Boys aus Bern müssen im kasachischen […]

todaySeptember 29, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.