2019

3. Januar 2019 – Nachrichten am Mittag

todayJanuar 3, 2019

share close

Ein Ende vergangener Woche tot aufgefundenes Baby ist vermutlich gewaltsam ums Leben gekommen. Dies geht aus den ersten Ermittlungsergebnissen der Polizei hervor. Demnach sei mit einem schweren, harten Gegenstand auf den Kopf des dreimonatigen Säuglings eingewirkt wurden. Der leblose Körper war im Windhoeker Stadtviertel Wanaheda gefunden worden. Das Kind sei lediglich mit seinem 14-jährigen Bruder alleine zu Hause gewesen. – Indessen wird alleine in Windhoek wegen drei weiteren Mordfälle der vergangenen Woche ermittelt.

Der für die Windhoeker Wasserversorgung so wichtige Von-Bach-Damm hat in den vergangenen Tagen starken Zufluss erhalten. So stieg der Füllgrad laut Wasserversorger NAMWATER um fast 10 Prozentpunkte auf nun 51,4 Prozent. Auch der Omatako erhielt Zufluss und ist nun, trotz geringen Abflusses in den Von-Bach-Stausee, zu 1,3 Prozent gefüllt. Zu Jahresende lag der Füllstand noch bei 0,5 Prozent.

Drei Tage nach der Gasexplosion in einem Plattenbau in Russland ist die Zahl der Toten auf 37 gestiegen. Die Rettungskräfte hätten weitere Leichen aus den Trümmern des teilweise eingestürzten Gebäudes geborgen, teilten die Behörden mit. Unter den Toten sind demnach auch sechs Kinder. Vier Menschen werden noch vermisst. In dem neunstöckigen Plattenbau wohnten fast 1100 Menschen. In Russland kommt es immer wieder zu Gasexplosionen. Viele Gebäude stammen noch aus der Sowjetzeit und sind in schlechtem Zustand, oft werden auch Sicherheitsregeln nicht eingehalten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

3. Januar 2019 – Nachrichten am Morgen

Dreister Überfall am Strand von Swakopmund am Neujahrstag: Laut Allgemeiner Zeitung wurde eine 45-jährige Urlauberin gegen 14.00 Uhr nördlich der Mole von drei Männern angegriffen. Sie habe per Mobiltelefon mit ihrer Schwester telefoniert, als ihr plötzlich die Handtasche weggerissen wurde. Das Mobiltelefon habe sie mit aller Macht festgehalten, obwohl die Männer ihr mit dem Messer drohten und ihr an Unterarm und Rücken Schnittwunden beifügten. Ein Autofahrer aus Südafrika, der die Strandstraße entlangfuhr, hörte die Schreie der Frau, sah die Männer […]

todayJanuar 3, 2019


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.