2019

3. Juli 2019 – Sport des Tages

todayJuli 3, 2019

share close

Namibischer Sport

Inlinehockey

Mit der ersten Niederlage im Turnier verabschiedet sich die namibische Junioren-Nationalmannschaft aus dem WM-Titelkampf bei den World Roller Games in Barcelona. Namibia unterlag Favorit USA mit 4 zu 8. In der Vorrunde gab es für Namibia noch drei überragende Siege. Nun geht es um die Plätze 5 bis 8 zunächst gegen Schweden.

Fußball

Das von der FIFA eingesetzte Normalisierungskomitee des Namibischen Fußballverbandes NFA hat neue Frauennationaltrainer benannt. So übernimmt Uerikondjera “Mamie” Kasaona interimistisch bei den Brave Gladiators. Sie wird vom ehemaligen Nationalspieler Robert Nauseb unterstützt. Sie werden die Mannschaft auch zum COSAFA-Cup der Frauen ab Ende Juli führen. Die U20-Juniorinnen-Auswahl wird ab sofort von Mervin Mbakera trainiert.

Internationaler Sport

Fußball

Die Achtelfinalpartien bei der Afrikameisterschaft in Ägypten sind perfekt. Mit Ghana, Kamerun und Benin sowie Mali und Tunesien haben die fünf letzten Mannschaften die Runde der Letzten 16 erreicht. Nun stehen ab übermorgen folgende Partien auf dem Spielplan: Uganda gegen Senegal, Marokko gegen Benin, Madagaskar trifft auf die Demokratische Republik Kongo, Ghana spielt gegen Tunesien, Mali gegen Elfenbeinküste, Algerien gegen Guinea, Nigeria trifft auf Kamerun und Ägypten bekommt es mit Südafrika zu tun. – Namibia war mit drei Niederlagen in der Vorrunde gescheitert.

Tennis

Angelique Kerber hat das rein deutsche Erstrundenduell in Wimbledon gegen Tatjana Maria gewonnen. Auch Laura Siegemund steht ebenso wie Julia Görges in Runde 2. Andrea Petkovic schied in drei Sätzen gegen die Rumänin Monica Niculescu aus. Als einzige beide deutsche Tennisherren sind Jan-Lennard Struff und Qualifikant Dominik Köpfer in der zweiten Runde. Lloyd Harris aus Südafrika verlor gegen den an Nummer 2 gesetzten Schweizer Roger Federer in vier Sätzen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

2. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

Das Büro der Premierministerin kann erhaltene Spenden in Höhe von 1,6 Millionen Namibia Dollar nicht dokumentiert. Dies mahnte Generalbuchprüfer Junius Kandjeke in seinem Bericht zum Finanzjahr 2017/18 an. Die Spenden stammen nachweislich vor allem vom Nahrungsmittelprogramm der Vereinten Nationen sowie weiteren öffentlichen Stellen und Privatunternehmen. Dem Büro war es aber nicht möglich die nötigen Dokumente vorzulegen, die rechtlich vor Erhalt einer Spende nötig seien. Bei den unbelegten Ausgaben stehe das Büro der Premierministerin jedoch gut dar. Nur knapp 20.000 Namibia […]

todayJuli 2, 2019


0%