2020

3. Juni 2020 – Sport des Tages

todayJuni 3, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball

Der namibische Fußball kommt nicht zur Ruhe. Nun haben sich acht Erstligaclubs darüber beschwert, dass die Namibia Premier League NPL Gelder für eine Klage gegen die Namibia Football Association NFA ohne Genehmigung genutzt habe. Die NPL wollte vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen ihre Suspendierung durch die NFA vorgehen. Es gehe zudem um mehr als 180.000 Namibia Dollar, die der NPL-Vorsitzende Patrick Kauta für eine weitere eigene Klage aus der Ligakasse bezahlen lassen will. Das Geld habe ein unbekannte Dritter scheinbar bezahlt.

Fußball
Der Kontinentalverband CAF will den Mitgliedsverbänden unbürokratisch und schnell finanziell unter die Arme greifen. Hierfür stunden sofort knapp 190 Millionen Namibia Dollar zur Verfügung. Das Geld werde an alle Mitgliedsstaaten gehen. Wie viel Geld der Namibia Football Association zukommen wird ist unklar. Zudem seien knapp 60 Millionen Namibia Dollar bereits an Vereine ausgeschüttet worden, die in den kontinentalen Pokalwettbewerben spielten sollten, nun aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht antreten können.

Internationaler Sport
Formel 1
Formel-1-Fans können aufatmen. Einem Start der Saison mit mehrmonatiger Verspätung steht im Juli nichts mehr im Wege. Am 4. und 5. Juli wird im österreichischen Spielberg gefahren. Der Kalender sieht zunächst acht Rennen ohne Zuschauer vor. Nach dem Auftakt in Spielberg wird eine Woche später dort erneut gefahren. Es folgt Mitte Juli der Große Preis von Ungarn, ehe es für zwei Rennen ins englische Silverstone geht. Danach stehen die Grand Prix in Spanien, Belgien und Italien auf dem Programm.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

3. Juni 2020 – Nachrichten am Morgen

Die Unterzeichnung einer Schadloshaltungserklärung, einer sogenannten Indemnity Form, in Schulen ist nicht vorgeschrieben, aber auch nicht verboten. Dies bestätigte die Direktorin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp. Mehrere Privatschulen verlangen von Eltern eine solche Erklärung um sich von Entschädigungsansprüchen im Rahmen der COVID19-Pandemie freizuhalten. Steenkamp betonte, dass derzeit eine große Unsicherheit auf Seiten der Schulen und Eltern herrsche. Dieses könnte nur im Dialog geklärt werden. Fakt sei, dass jede Schule für die Einhaltung aller Vorschriften zur Hygiene verantwortlich sei. Die Gesundheit der […]

todayJuni 3, 2020


0%