2017

3. März 2017 – Nachrichten am Mittag

todayMärz 3, 2017

share close

Die diesjährige nationale Unabhängigkeitsfeier soll noch mehr den Charakter von “One Namibia, One Nation” vermitteln. Laut dem Planungskomitee gehe es darum alle Namibier und die verschiedenen Volksgruppen mit einzubeziehen. Die Unabhängigkeitsfeierlichkeiten finden am 21. März in der Region Kavango-Ost statt. Hierfür hatte sich Staatspräsident Hage Geingob persönlich stark gemacht.

Der unter Druck geratene US-Justizminister Sessions will sich wegen Befangenheit aus den Ermittlungen zu mutmaßlichen russischen Hackerangriffen während des Präsidentschaftswahlkampfs heraushalten. Sessions steht in der Kritik, weil er verschwiegen hatte, dass er noch vor seiner Amtseinführung zweimal Kontakt zum russischen Botschafter in den USA hatte. Die Demokraten fordern deswegen seinen Rücktritt.

Die Umweltorganisation WWF warnt vor dem größten Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Weltweit setzen Wilderei, Lebensraumzerstörung und Klimawandel Tieren immer mehr zu, heißt es heute zum Internationalen Tag des Artenschutzes. Auch Deutschland ist demnach vom Rückgang der Artenvielfalt betroffen.

Die vergangene Nacht hat den höchsten Niederschlag in Windhoek in dieser Regensaison gebracht. Den Rekordwert von 102 Millimeter meldeten Hitradio Namibia-Hörer aus dem Stadtteil Auasblick. Auch in anderen Gebieten des Landes gab es gute bis sehr gute Niederschläge. So wurden aus Helmeringhausen und Umgebung am Schwarzrand bis zu 70 Millimeter gemeldet. In Omaruru gab es sogar mehr als 120 Millimeter Niederschlag, in Okahandja waren es knapp 30, am Gamsberg bis zu 24 Millimeter.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

3. März 2017 – Nachrichten am Morgen

Die SME-Bank hat offenbar in großem Stil ausländische Mitarbeiter eingestellt, die für ihren Posten nicht qualifiziert waren und keine Arbeitserlaubnis hatten. Wie der Namibian berichtet, wurden mindestens 19 Simbabwer beschäftigt, darunter vor allem ehemalige Lehrer. Die Einreisebehörde habe ihnen mehrfach Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen verweigert, weil die Qualifikation der Antragsteller nicht der ausgeschriebenen Stelle entsprochen habe oder ohne weiteres auch Namibier hätten eingestellt werden können. Offenbar hat die Bank damit ihre Personalkosten senken wollen. Die SME Bank war vorgestern wegen dubioser […]

todayMärz 3, 2017


0%