2020

30. Juli 2020 – Sport des Tages

todayJuli 30, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Die Namibia Premier League NPL führt ihren Streit gegen den Ausschluss durch die Namibia Football Association NFA unvermindert fort. Der Ausschluss hatte das vorläufige Ende des namibischen Ligafußballs besiegelt. Die NPL hat nun weitere rechtliche Schritte gegen die NFA angekündigt. Dies teilte der NPL-Vorsitzende Patrick Kauta dem NFA-Präsidenten Ranga Haikali in einem Brief mit. Die NFA hatte indessen angekündigt eine eigene Liga direkt unter ihrer Verwaltung einzurichten. Insbesondere hiergegen wolle die NPL vorgehen und auch den 16 Erstligavereinen verbieten, sich der neuen Liga anzuschließen.

Internationaler Sport
Fußball
Ein Großteil der englischen Premier-League-Vereine sollen mit allen Mitteln versucht haben, dass der Internationale Sportgerichtshof CAS den Ausschluss von Ligakonkurrent Manchester City von europäischen Wettbewerben aufrechterhält. Auch Meistertrainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool war für die Strafe gegen City. Ursprünglich war der Verein wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay für zwei Jahre ausgeschlossen worden. Der CAS hob die Entscheidung auf, obwohl auch dieser massive Verstöße von Manchester City sah. Auch die Geldstrafe wurde von umgerechnet 570 Millionen Namibia Dollar auf 190 Millionen Dollar gekürzt.

American Football
Obwohl die NFL in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt und viele Vereine der Pleite nahe sind, werden aktuell nie dagewesenen Gehälter vereinbart. Nun gibt es erneut einen Gehaltsrekord in der NFL: Defensive-End-Spieler Joey Bosa hat einen 5-Jahres-Vertrag unterschrieben. Hierfür erhält er umgerechnet garantierte 1,7 Milliarden Namibia Dollar. Durch Bonuszahlungen könnte sich diese fürstliche Entlohnung noch um etwa 500 Millionen Namibia Dollar erhöhen. Myles Garrett hatte den Rekord bisher, mit einer Gehaltsvereinbarung von 1,6 Milliarden Namibia Dollar, inne. Er hatte erst vor knapp zwei Wochen unterschrieben.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

30. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Der untergetauchte namibische Anwalt Marén de Klerk, der in den internationalen „Fishrot“-Skandal verwickelt sein soll, fühlt sich seines Lebens nicht mehr sicher. Es habe bereits einen Mordanschlag auf ihn gegeben, zitiert der Namibian eine eidesstattliche Aussage von de Klerk vor dem Obergericht in Windhoek. Es würde vielen hochrangigen Personen im Land nicht passen, was er vor Gericht aussagen würde, heißt es darin von de Klerk. Er werde nicht nach Namibia zurückkehren, solange sein Leben bedroht sei. Mit den Ermittlern und […]

todayJuli 30, 2020


0%