2020

30. November 2020 – Sport des Tages

todayNovember 30, 2020

share close

Namibischer Sport
Boxen
Für Julius Indongo war sein Rückkehrkampf schnell beendet. Gegen den Kasachen Daniyar Yeleussinov verlor der namibische Ex-Juniorenweltmeister im Weltergewicht in der zweiten Runde. Nachdem Indongo bereits in Runde 1 zu Boden ging, beendete der Ringrichter den Kampf durch technischen K.O. wenig später. Yeleussinov, der 2016 olympisches Gold gewann, galt als klarer Favorit in dem Kampf. Indongo wird sich vermutlich mit seinen 37 Jahren nun gänzlich aus dem aktiven Boxgeschäft zurückziehen. Er hat bei 23 Siegen nun drei Niederlagen zu Buche stehen, die alle im Rahmen seiner letzten vier Kämpfe stattfanden.

Pferdesport
Der Pferderennsport in Namibia soll weiter professionalisiert werden. Otjozondjupa-Regionalgouverneur James Uerikua rief die Rennclubs auf ihre Jockeys weiter zu fördern und ihnen ein festes Gehalt zu zahlen. Namibia verfüge mit über die am besten ausgebildeten Rennpferde des südlichen Afrika, die Clubs legen aber noch zu wenig Wert auf die Reiter und konzentrieren sich fast gänzlich auf die Pferde. Kurzfristig solle es möglich sein die Jockeys am Erfolg der Pferde zu beteiligen.

Internationaler Sport
Formel 1
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat auch den Großen Preis von Bahrain gewonnen. Er fuhr mit einer Sekunde Vorsprung auf Max Verstappen im Red Bull durchs Ziel. Auf Rang 3 kam Alexander Albon ebenfalls im Red Bull. Sebastian Vettel landete als Elfter abermals im Mittelfeld. – Hamilton festigte damit seine ohnehin sichere Spitzenposition in der WM-Gesamtwertung mit 332 Punkten vor Valtteri Bottas mit 201 Zählern.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

30. November 2020 – Nachrichten am Morgen

Bei den Regional- und Kommunalwahlen am vergangenen Mittwoch gab es scheinbar örtlich große Probleme. Aus diesem Grund hat die Wahlkommission ECN eigener Aussage nach, die Ergebnisse der Lokalwahlen in Aroab, Koës und Stampriet noch nicht bekanntgegeben. Zum weitere Vorgehen würden derzeit intensive Gespräche mit allen Interessensgruppen laufen. Die Ergebnisse von Okakarara, Otavi, und Katima Mulilo würden derzeit zudem überprüft werden. – Bisher stehe aber fest, dass vier Regionen in Zukunft von der Opposition regiert werden würden und in der Region […]

todayNovember 30, 2020


0%