2016

30. September 2016 – Sport am Mittag

todaySeptember 30, 2016 2

Hintergrund
share close

Feldhockey (Symbolbild); © Soulprovider/Wikimedia Commons

Sport in Namibia

Feld-Hockey

Nach den Abschluss-Spielen der diesjährigen Outdoor-Liga am Mittwochabend haben die Organisatoren nun die Gesamtsieger bekannt gegeben. Bei den Herren konnte der Deutsche Turn- und Sportverein seinen Titel erfolgreich verteidigen. Am Ende reichte ein Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten WOB, um den obersten Podestplatz sicher zu machen. Die Frauen-Auswahl der WOB setzte sich hingegen in der Damen-Konkurrenz durch und verteidigte damit ebenfalls ihren Gesamtsieg aus dem Vorjahr.

Sport international

Formel 1

Lewis Hamilton ist beim Training in Malaysia die schnellste Runde gefahren. Der Titelverteidiger verwies den deutschen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg am Morgen im zweiten Mercedes auf Rang zwei. Nach zuletzt drei Siegen in Serie geht der 31-Jährige mit acht Punkten Vorsprung auf Hamilton in den Grand Prix am Sonntag. Trainingsdritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari. Nico Hülkenberg fuhr im Force India auf Platz neun.

Fußball

Nach der Pflichtspiel-Premiere für den Videobeweis in den Niederlanden wird die Technik nun erstmals auch in der Serie A getestet. Das System werde am Sonntag in den Partien zwischen dem AC Mailand und Sassuolo Calcio sowie dem FC Turin und AC Florenz zum  Einsatz kommen, wie die italienische Fußball-Liga mitteilte. Von Sonntag an solle der Test in der Serie A an jedem Spieltag bei je zwei Partien fortgeführt werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

30. September 2016 – Sport am Morgen

Namibischer Sport Fußball In diesem Jahr war das Sportstadion von Rundu noch Gastgeber des “Newspaper Cup” und wurde im Vorfeld mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Seitdem hat sich vieles zum Schlechten vor Ort geändert. Seit mehr als zwei Monaten wird das Spielfeld nicht mehr bewässert, da das Sportministerium der Stadtverwaltung mehr als 830.000 Namibia Dollar für Wasser schuldet. Seit Ende 2015 wurden keine Wasserrechnungen mehr bezahlt. Das Stadion ist als einziges offizielles für beide Kavango-Regionen von größter Bedeutung. Hier finden alle […]

todaySeptember 30, 2016


0%