2016

31. August 2016 – Nachrichten am Mittag

todayAugust 31, 2016

share close

Zahlreiche gestohlene Rinder konnten gestern am Nachmittag in der Region Sambesi im hohen Nordosten des Landes sichergestellt werden. Die 14 Tiere waren zuvor von vier unbekannten Männern gestohlen worden. Diese sollen sich mittlerweile nach Sambia abgesetzt haben. Ein Teufelskrallen-Farmer in der Region habe die Männer mit den Rindern entdeckt und diese aufgefordert die Tiere im Land zu belassen. Er habe daraufhin die Polizei in Katima Mulilo informiert.

Mit großer Spannung wird in Brasilien auf die entscheidende Abstimmung im Senat über die endgültige Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff gewartet. Die letzten Beratungen dauerten bis spät in die Nacht. Vertreter der Anklage werfen der Staatschefin vor ihre Amtspflichten verletzt zu haben, indem sie die Haushaltszahlen massiv geschönt habe. Rousseffs Anwalt bezeichnete die Anschuldigungen dagegen als „Farce“. Trotzdem gilt es als so gut wie sicher, dass die notwendige Zweidrittelmehrheit für die Absetzung zustande kommt.

Der Iran hat die Türkei aufgefordert, ihre Militäroffensive in Syrien „schnell“ zu beenden. Die Situation in dem Bürgerkriegsland werde durch den Einsatz „noch komplizierter“, so ein Sprecher des iranischen Außenministeriums. Der Iran ist einer der engsten Verbündeten des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad. Teheran hat zahlreiche Mitglieder der Revolutionsgarden als Militärberater und Ausbilder nach Syrien entsandt und unterstützt die Regierungstruppen mit Waffen und Geld. Die Türkei hatte vor einer Woche eine Militäroffensive in Nordsyrien gestartet, die sich gegen den IS – aber vor allem gegen kurdische Kämpfer richtet.

Nach einer Teilräumung des Frankfurter Flughafens hat die Bundespolizei Entwarnung gegeben. Bei einer Durchsuchung der Flughalle A fanden die Beamten keine verdächtigen Gegenstände. Eine Frau war ohne vollständige Kontrolle in den Sicherheitsbereich gelangt. Sie wird nun vernommen. Wegen des Vorfalls mussten alle Passagiere noch einmal überprüft werden.

Morgen früh gibt es über Namibia ein galaktisches Spektakel zu erleben. Zwischen 8 Uhr und 11 Uhr ist eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen. Die Südsternenfreunde bieten eine professionelle Sicht auf dieses besondere Ereignis in Roof of Africa-Hotel in Klein Windhoek an. Der Höhepunkt soll mit einer Bedeckung zu 50 Prozent gegen 9:30 Uhr zu sehen sein. In Swakopmund wird, sofern die Sonne zu sehen ist, mit einem Höhepunkt um 9:22 Uhr zu rechnen sein. Die Südsternenfreunde weisen alle Sonnen- und Sternefans darauf hin, dass das Beobachten der Sonnenfinsternis mit dem bloßen Auge sehr gefährlich ist.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

31. August 2016 – Nachrichten am Morgen

Die Regierung Namibias will stärker gegen illegale Verkäufe von kommunalem Land vorgehen. Laut Namibian hat das Ministerium für Landfragen mit einer Studie zu Landverkäufen in kommunalen Gebieten begonnen. Ziel sei, das Ausmaß illegaler Verkäufe zu ermitteln. Damit reagiere das Ministerium auf eine Reihe von Beschwerden. Dem Bericht zufolge ist Privateigentum von Kommunalland gesetzlich ausgeschlossen. Vor allem im Norden Namibias erwerben Privatpersonen dennoch immer wieder Land und zäunen es ein. Selbst die Verpachtung sorgt laut Namibian für Probleme, weil das Land […]

todayAugust 31, 2016


0%