2019

31. Januar 2019 – Nachrichten am Abend

todayJanuar 31, 2019

share close

Der Ältestenrat der regierende SWAPO hat das Verhalten einiger Mitglieder der Jugendorganisation der Partei verurteilt. Es könne nicht angehen, dass diese eine unangemessene Sprache gegenüber den Ältesten und den Medien nutzen würden. Dies sei der Partei und ihren Zielen unwürdig, hieß es vom SPEC. Die Jugend sollte ihr Wissen und ihre Kenntnisse nutzen um Namibia wirtschaftlich voranzubringen und nicht die Zeit mit Hetze vergeuden. Man werde ein solches Verhalten in der Partei nicht tolerieren und dementsprechende parteiinterne Konsequenzen ziehen.

Die Deutsche Botschaft in Windhoek wird im April wieder für drei Tage eine Außenstelle in Swakopmund einrichten. Bei den sogenannten Konsularsprechtagen können deutsche Reisepässe beantragt werden. Zudem stehen die Mitarbeiter für Angelegenheiten zur Rente und Rechtsauskünfte zur Verfügung. Die Konsularsprechtage finden im Hansa Hotel vom 2. bis 4. April jeweils von 8 bis 12 und 13 bis 16:15 Uhr statt. Für jegliche Anliegen muss zwingend vorab auf der Website der Botschaft ein Termin vereinbart werden.

Das Europaparlament hat Oppositionsführer Guaidó als legitimen Übergangspräsidenten von Venezuela anerkannt – und die EU-Staaten aufgefordert, das ebenfalls zu tun. Bislang gibt es dazu keine einheitliche Haltung. Guaidó befindet sich aktuell ja in einem Machtkampf mit Staatschef Maduro. Den hatten mehrere Länder bereits aufgefordert, Neuwahlen anzusetzen. Maduro weigert sich aber.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

31. Januar 2019 – Nachrichten am Mittag

Die Treibstoffpreise in Namibia bleiben im Februar unverändert. Hintergründe sind ein nahezu stabiler Ölpreis im vergangenen Monat sowie ein leicht stärkerer Namibia Dollar, wie das Energieministerium mitteilte. Damit kostet ein Liter Benzin in Walvis Bay auch im kommenden Monat 12,05 Namibia Dollar, ein Liter schwefelarmes Diesel 13,13 Dollar und ein Liter herkömmliches Diesel 13,08 Namibia Dollar. Die Restbestände von herkömmlichem Diesel dürfen noch verkauft werden. Danach endet der Verkauf dieser Dieselart in Namibia. Das Militär stecke hinter dem brutalen Vorgehen […]

todayJanuar 31, 2019


0%