2020

31. Januar 2020 – Sport des Tages

todayJanuar 31, 2020

share close

Namibischer Sport

Paralympisch

Alle paralympischen Athleten im Land sind aufgerufen sich beim Namibischen Paralympischen Komitee und dem Leichtathletik-Dachverband Athletics Namibia registrieren zu lassen. Nur so gäbe es die Chance sich für internationale Wettbewerbe, darunter auch die Paralympischen Spiele in Tokio, qualifizieren zu können. Bisher nimmt sicher nur ein Namibier an den Spielen im September teil. 15 weitere hätten gute Aussichten auf eine Teilnahme.

Internationaler Sport

Tennis

Garbine Muguruza aus Spanien und Sofia Kenin aus den USA bestreiten des Finale der Australian Open in Melbourne. Muguruza besiegte im Halbfinale die Rumänin Simona Halep glatt in zwei Sätzen. Nur wenig mehr Mühe hatte Kenin gegen die Nummer 1 der Welt Ashleigh Barty aus Australien. Bei den Herren hat nach sensationellen ersten 40 Minuten der Schweizer Roger Federer am Ende dennoch klar in drei Sätzen gegen Novak Djokovic aus Serbien verloren. Djokovic trifft im Finale auf den Hamburger Alexander Zverev oder den Österreicher Dominic Thiem. Die Partie findet heute statt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

31. Januar 2020 – Nachrichten am Morgen

Ein dem isländischen Fischereiunternehmen Samherji gehörendes Schiff hat über Nacht die namibischen Gewässer verlassen. Dies berichtet der Namibian. Das Unternehmen hatte im Dezember im Zuge des internationalen „Fishrot“-Skandales einen möglichen Rückzug aus Namibia ins Gespräch gebracht. Die 120 Arbeiter auf dem Fangschiff wurde nicht weiter informiert und mussten Hals über Kopf ihr Hab und Gut von diesem holen, heißt es. Eine Rückkehr des Schiffes wurde versprochen, scheint aber Crewmitgliedern nach eher unwahrscheinlich. Die Gewerkschaft wurde eingeschaltet.   Eine 23-köpfige Delegation […]

todayJanuar 31, 2020


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.