2022

4. April 2022 – FarmerNews

todayApril 4, 2022

share close

Die Hälfte der import-kontrollierten landwirtschaftlichen Produkte dürfen weiterhin nicht eingeführt werden. Darauf wies das Namibian Agronomic Board NAB hin. Es handelt sich um Rote Beete, Butternut, Karotten, Gurken, grüne Paprika, Kürbis, Fleischtomaten, Wassermelonen und Mais. Alle diese Produkte gebe es aus namibischem Anbau in ausreichender Menge, weshalb der Binnenmarkt geschützt bleibe. Andere kontrollierte Produkte dürften nur eingeschränkt eingeführt werde.

 

Der Zuckerpreis in Namibia wird am 7. April deutlich angehoben. Neben Namibia haben auch die beiden SACU-Zuckerimportstaaten Botswana und Lesotho extreme Schwierigkeiten genügend Zucker zu importieren. Hintergrund seien immer weiter sinkende Produktionszahlen in den Herkunftsländern Eswatini und Südafrika. Aus diesem Grund muss nun Zucker verstärkt von außerhalb der SACU importiert werden. Dieser ist aber mit einer Art Strafzoll von 40 Prozent belegt. Das Namibian Agricultural Trade Forum hat deshalb einen ersten Preisanstieg von 20 Prozent für weißen Zucker angekündigt.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: Für die nördlichen kommerziellen Farmgebiete sind tagsüber 26 bis 30 Grad, nachts zwischen 12 und 16 Grad vorausgesagt. Vereinzelt soll es leicht regnen. Im Maisdreieck eine ähnliche Wetterlage bei zum Wochenende stärkeren Niederschlägen.  Für die Farmgebieten um Windhoek und im ostensind tagsüber mildere 24 bis 26 Grad vorausgesagt. Nachts kann es auf 10 Grad abkühlen.  Auch hier kann es vor allem zum Wochenende leichte Regenfälle geben. Im Süden sehr wechselhaft bei 23 bis 35 Grad am Tag und 8 bis 17 Grad nachts. Die Brandgefahr ist landesweit „niedrig“. Die UV-Strahlung ist mit Werten von 10 bis 11 „sehr hoch“ bis „extrem“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

4. April 2022 – Sport des Tages

Namibischer SportCricketNamibias Eagles haben ein durchwachsenes Wochenende gegen die irischen Wölfe erlebt. Nach einem 7-Run-Sieg zum Auftakt und einer wegen Regens ausgefallenen Partie, ging Namibia mit fünf Wickets in der dritten Partie unter. Die Eagles kamen lediglich auf 161 Runs all out nach 43 Overs. In der vierten Partie lief es dann wieder deutlich besser für die namibische Nationalmannschaft. Sie konnte ohne Mühe die 178 all out der Iren übertrumpfen […]

todayApril 4, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.