2019

4. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

todayJuli 4, 2019

share close

Flughafenbetreiber NAC hat eingestanden, dass die meisten seiner acht Flughäfen im Land keine Lizenz haben. Sie würden, so Geschäftsführer Bisey |Uirab nach, einige internationale Anforderungen nicht erfüllen. Es sei geplant die Flughäfen Eros, Lüderitz, Katima Mulilo, Rundu und Keetmanshoop so aufzustellen, dass sie eine internationale Lizenzierung erhalten können. Nur der Internationale Flughafen Hosea Kutako sowie die von Ondangwa und Walvis Bay seien registriert. – 250 Millionen Namibia Dollar nehme NAC alleine für den Ausbau der Terminals und Infrastruktur am Internationalen Flughafen in die Hand. Dieser soll spätestens im September beginnen und bis Juli 2020 abgeschlossen sein.

Der Winter hat mehrere Provinzen in Südafrika weiter fest im Griff. Wie das dortige Wetteramt mitteilte, schneite es in höheren Lagen des Ostkaps seit Montag. Auch das Nordkap und Westkap sowie das Königreich Lesotho wurden von einzelnen Schneefällen heimgesucht. Die größten Skiresorts der Gebiete haben bis zu 15 Zentimeter Neuschnee erhalten. Im Westkap, dem Nordosten des Ostkaps und in Lesotho sind weitere Schneefälle vorausgesagt. Für Namibia sagt das Wetteramt in den kommenden Tagen mildere Temperaturen voraus.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

4. Juli 2019 – Nachrichten am Mittag

Die Road Fund Administration hat für die Straßeninstandhaltung und verwandte Projekte 1,1 Milliarden Namibia Dollar zur Seite gelegt. Dies teilte die Behörde dem Ständigen Ausschuss zu Wirtschaftsfragen des Parlaments mit. Knapp 250 Millionen Dollar seien bis Ende März unter anderem für diverse Brückenneubauten veranschlagt. Für fast 140 Millionen Dollar sei ein neuer Standort der Verwaltungsbehörde NATIS geplant. Es sei ein nationales Problem den derzeitigen Standard einiger Schotterstraßen wieder zu verbessern, heißt es in der Erklärung. Drei Flugzeuge der staatlichen simbabwischen […]

todayJuli 4, 2019


0%