2020

4. November 2020 – Tourismus-Treff

todayNovember 4, 2020

Hintergrund
share close

Der Generalsekretär der Welt-Tourismus-Organisation UNWTO beendet heute seinen viertägigen Besuch in Namibia. Hauptgrund des Besuchs war die Stärkung des Neustarts des namibischen Tourismussektors. Für den Georgier Surab Pololikaschwili ist es der erste Besuch in Namibia und der erste in Afrika südlich der Sahara sei Ausbruch der COVID19-Pandemie. Als Teil des Besuchs reiste Pololikaschwili auch zum Weltnaturerbe „Namib-Sandmeer“ und die Region Erongo.

Die Namibia Tourism Expo öffnet heute, mit mehrmonatiger Verspätung ihre Tore geöffnet. Noch bis Samstag präsentieren sich touristische Unternehme und Zulieferer, diesmal auf dem Gelände des SKW in Windhoek. Die größte touristische Ausstellung des Landes findet unter dem Motto „Erneuerbare Energien“ statt, wie Umweltminister Pohamba Shifeta als Schirmherr mitteilte. In diesem Jahr nehmen etwa 100 Aussteller, gegenüber bis zu 500 in den Vorjahren, an der Messe teil. Dies sei vor allem der COVID19-pandemie und den großen damit verbunden Problemen des Sektors geschuldet. – Die Expo öffnet heute am Mittag. Das Tagesticket für Erwachsene kostet 50, für Kinder ab 7 Jahre 30 Namibia Dollar.

Die Fluggesellschaft Condor plant für kommendes Jahr die Rückkehr nach Namibia. Geflogen werden soll mit eigenen Maschinen zwischen Frankfurt und Windhoek zwei Mal pro Woche. Die Fluggesellschaft plant die Wiederaufnahme der Verbindung im Nordsommerflugplan 2021. Condor hatte zunächst Flüge nach Windhoek für diesen Südfrühling wieder in Aussicht gestellt, diese aber kurzfristig aufgrund der COVID19-Situation abgesagt. Geflogen werden soll in Zukunft am Dienstag- und Freitagabend ab Windhoek und am Montag- und Donnerstagabend ab Frankfurt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

4. November 2020 – Nachrichten am Morgen

Die Corona-Pandemie in Namibia entwickelt sich weiterhin sehr positiv. Erstmals seit Ende Juli gibt es laut den Zahlen des Gesundheitsministeriums wieder weniger als 1600 aktive Fälle im Land. Gleichzeitig sind nur noch 505 Personen in Quarantäne. Dies ist die niedrigste Zahl seit Mitte Mai des Jahres. Mit etwa 7100 aktiven Kontaktpersonen bekannter Fälle werden die wenigsten seit Ende August nachverfolgt, heißt es weiter. Die 7-Tages-Inzidenz ist mit 12, mit Ausnahme […]

todayNovember 4, 2020


0%