2018

4. September 2018 – Sport des Tages

todaySeptember 4, 2018

share close

Namibischer Sport

Fußball

Die Fußballauswahl der Militärschule Okahandja, kurz MS FC, ist dem Aufstieg in die Namibia Premier League einen großen Schritt nähergekommen. Im Hinspiel um den Aufstieg gab es gegen African Motto aus Oshakati ein 1-zu-0-Sieg. Das einzige Tor des Tages fiel erst in der 84. Spielminute. Das Rückspiel findet in vier Tagen im Unabhängigkeitsstadion in Oshakati statt. – Bereits in die NPL aufgestiegen sind Young Brazilians aus Karasburg sowie Julinho Sporting aus Rundu. Die neue Saison soll am 5. Oktober angepfiffen werden.

Fußball

Die 20 Spieler für den COSAFA-Cup der Frauen, der am 12. September im südafrikanischen Port Elizabeth beginnt, stehen fest. Nationaltrainer Brian Isaacs nominierte Eddelsisingh Emma Naris als Kapitänin. Die im Auslands spielenden namibischen Fußballerinnen, darunter Zenatha Coleman, die als eine der besten Stürmerinnen der Welt gilt, werden hingegen nicht anreisen können. Problematisch sei, dass es schon seit Jahren keine professionelle Frauenfußball-Liga in Namibia mehr gäbe. Die Spielpraxis sei deshalb sehr eingeschränkt.

Internationaler Sport

Fußball

Der Hamburger SV stellt im Vorfeld des Stadtderbys gegen den FC St. Pauli am 30. September einen neuen Rekord auf. Nie zuvor haben sich alle Tickets für ein Spiel in der 2. Liga so schnell wie verkauft wie für das Derby. Binnen weniger als 10 Minuten waren alle 57.000 Karten vergriffen. Damit würden mehr als doppelt so viele Menschen das Fußballspiel live sehen, als der diesjährige Saisondurchschnitt der Liga von knapp 22.000 Zuschauern pro Spiel. – Der Hamburger SV spielt in dieser Saison erstmals zweitklassig. Der Bundesligadino stieg in der Saison 2017/18 ab, nachdem er zuvor die einzige Mannschaft war, die seit Beginn der Bundesliga erstklassig war.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

3. September 2018 – Nachrichten am Abend

Ein 39-jähriger Soldat der Namibia Defence Force wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet. Er sei bereits gestern in Grootfontein festgenommen worden, wie die Polizei nun bekannt gab. In seinem Besitz habe sich Kokain und Mandrax im Wert von mehr als 15.000 Namibia Dollar befunden. Der Festgenommene soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Herkunft und die geplante Nutzung der Drogen sei indessen weiterhin unklar. Die Polizei habe weitere Ermittlungen eingeleitet. Trotz eines deutlichen Wertverlustes Südafrikanischen Rand und gleichzeitig steigender Rohölpreise, wird […]

todaySeptember 3, 2018


0%