2019

4. September 2019 – Nachrichten am Mittag

todaySeptember 4, 2019

share close

Die Afrikanische Union soll klar Stellung beziehen und die ausländerfeindlichen Angriffe in Südafrika auf schärfste verurteilen. Dies sagten nicht nur Vertreter der namibischen Oppositionsparte PDM, sondern auch hochrangige Politiker aus vielen anderen Staaten. PDM-Präsident McHenry Venaani hat eigener Aussage nach bereits ein dementsprechendes Schreiben an die Afrikanische Union verschickt. Die Vorkommnisse der letzten Tage mit mindestens fünf Toten widerspreche jeglichem Streben nach der Einheit Afrikas, so Venaani. – Bereits 2008 und 2015 waren in Südafrika mindestens 67 Personen bei Angriffen gegen Ausländer getötete worden.

Der regionale Stromversorger NORED im Norden des Landes hat weiterhin kaum finanzielle Mittel um die Infrastruktur auszubauen. Dies teilte Geschäftsführer Fillemon Nakashole im Rahmen der öffentlichen Infrastruktur-Investitionskonferenz in Rundu mit. Man können lediglich auf selbst erwirtschaftete Gewinne beim Ausbau des Stromnetzes zurückgreifen, betonte Nakashole. Weiteres Geld würde nur sehr sporadisch zur Verfügung stehen. Zudem müsste NORED eine Sonderabgabe von derzeit etwa 1,8 Millionen Namibia Dollar pro Monat an Regional- und Stadträte leisten. Dieses Geld würde von den Empfängern aber nicht in die Infrastruktur investiert werden.

Trotz Dürre und anderer widriger Umstände haben die Tabakfarmer in Simbabwe eine Rekordernte verzeichnet. Bis Ende August wurden fast 260 Millionen Tonnen geerntet. Für die Farmer sei die Ernte jedoch wenig erfolgreich gewesen, da diese mit den niedrigsten Preisen seit Jahrzehnten zu kämpfen hätten. Am Ende stünden viele Tabakfarmer in Simbabwe wärmer da als zuvor, heißt es vom dortigen Landwirtschaftsverband. Der Umsatz durch Tabak sei um fast 30 Prozent zurückgegangen. Hinzu komme die ausufernde Inflation und der Mangel an Devisen, so dass Großfarmer nicht ihre ausländischen Schulden begleichen können.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

4. September 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Cricket Die namibischen Cricket-Damen haben ihr abschließendes Qualifikationsspiel für die T20-WM im kommenden Jahr verloren. Gegen die Niederlande gab es eine herbe 6-Wicket-Niederlage. Damit schließen die namibischen Damen die Gruppe B als Vierter und Letzter ab. Nun geht es im Play-Off-Halbfinale gegen Schottland, den dritten der Gruppe A. Sportpolitik Der Regionaldirektor von ||Karas hat dazu aufgerufen einen stärkeren Fokus auf Sportarten zu legen, die nicht seit dem vergangenen Jahr offiziell Nationalsportarten sind. Dies sagte er aus Anlass der […]

todaySeptember 4, 2019


0%