2020

6. April 2020 – Sport des Tages

todayApril 6, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Der Namibische Fußballverband NFA schuldet aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern der Herren-Nationalmannschaft einen Millionenbetrag. Laut unbestätigten Quellen soll es um 3,3 Millionen Namibia Dollar gehen, laut NFA um 1,3 Millionen. Insgesamt stünde das Geld elf Personen zu, die unter anderem für die Brave Warriors bei den COSAFA-Cups 2017 und 2018, der Afrikameisterschaft 2019 und weiteren Turnieren tätig waren.

Internationaler Sport
Fußball
Weltweit ist der Profifußball fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Nur wenige Staaten, darunter Weißrussland und Tadschikistan, halten normal am Ligabetrieb fest. Während aus Weißrussland bereits Coronafälle gemeldet wurden, gibt es in Tadschikistan offiziell keinen. Nun konnte sich dort Istiklol im Pokalfinale den Sieg gegen Khujand mit 2 zu 1 sichern. Zuschauer waren auch hier nicht zugelassen. In Weißrussland geht indessen die Liga unvermindert ihrem Betrieb nach.

Basketball
Kobe Bryant ist knapp 2,5 Monate nach seinem plötzlichen Tod bei einem Hubschrauberabsturz in die Hall of Fame der NBA aufgenommen worden. Er gilt mit fast 34.000 Punkten als vierbester Spieler aller Zeiten in der nordamerikanischen Basketballliga. Neben Bryant kam auch Tim Duncan und Kevin Garnett die Ehre zu Teil in die Hall of Fame aufgenommen zu werden. Bei den Frauen wurde Tamika Catchings aufgenommen, die vier Mal mit den USA Gold bei den Olympischen Spielen gewinnen konnte.

Aufgrund der Einstellung praktisch aller Sportereignisse im Land und weltweit wird Hitradio Namibia bis auf Weiteres nur maximal stark verkürzte Sportnachrichten zur gewohnten Sendezeit um 7.40 Uhr ausstrahlen können.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

6. April 2020 – Nachrichten am Morgen

Zwei weitere Personen in Namibia wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Dies teilte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula gestern mit. Es handelt sich um die Fälle 15 und 16, wobei die Fälle 1 bis 3 genesen sind. Beide Personen hätten sich unabhängig voneinander am 30. März mit Symptomen in der Robert-Mugabe-Klinik in Windhoek gemeldet. Es handelt sich um einen 31-jährigen Namibier, der zuvor einen Freund aus Südafrika zu Besuch hatte. Der andere Fall ist ein 46-jähriger namibischer Arzt, der sich zuvor in […]

todayApril 6, 2020


0%