2018

6. Juni 2018 – Tourismus-Treff

todayJuni 6, 2018

share close

Der Internationale Flughafen Hosea Kutako bei Windhoek soll nun schnellstmöglich Passagierfreundlicher werden. Aus diesem Grund hat die Namibia Airports Company eine Ausschreibung begonnen. Es soll die Passagierkapazität durch Umbaumaßnahmen am bestehenden Terminal erhöht und der Passagierfluss verbessert werden. Dies alles soll bis Februar 2019 und für etwa 220 Millionen Namibia Dollar geschehen. Mittelfristig soll weiterhin ein neuer Flughafen für mehr als 2 Millionen Passagiere im Jahr entstehen.

Tür Touristen aber auch Namibier in Swakopmund wird der Komplex rund um das Einrichtungshaus Kornblum am östlichen Stadtrand eine immer beliebtere Anlaufstelle. Neben dem Café der namibischen Kaffeerösterei „Two Beards“ finden sich hier auch weitere kulinarische Besonderheiten. Die „Namib Dunes Craft Brewery“ bietet seit vergangenem Jahr zahlreiche eigene Biersorten an, die vor Ort gebraut werden. Nebenan befindet sich, ebenfalls erst seit 2017, das „Stillhouse Atlantic“. Hier kann der Reisende und Einheimische selbst gebrannten namibischen Gin genießen. 14 der 10 natürlichen Zutaten stammen aus den Wüsten Namibias, darunter die !Nara.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

6. Juni 2018 – Nachrichten am Morgen

Ein Millionen-Projekt Projekt im Rahmen der Deutsch-Namibischen Sonder-Initiative zur Errichtung von vier Campingplätzen endet vor Gericht. Laut Allgemeiner Zeitung verklagen sich die Nationale Planungs-Kommission (NPC) [engl.] und die Baufirma Amu-tanga Trading Enterprises gegenseitig auf Entschädigung. Es geht um einen Vertrag von November 2013, über 11 Millionen Namibia Dollar für Campingplätze am Brandberg, bei Okombahe, Otjimbingwe und Omaschesche. Die NPC hat nach eigenen Angaben bis Oktober 2016 rund 10 Millionen Dollar für geleistete Arbeit gezahlt. Amu-tanga Trading habe jedoch bei den Arbeiten kaum Fortschritte […]

todayJuni 6, 2018 1


0%