Sport

6. März 2017 – Sport am Abend

todayMärz 6, 2017

share close

Namibischer Sport

Cricket

Für Namibias Nationalmannschaft gab es in der vergangenen Woche bei ihren Auftritten im südafrikanischen Oudsthoorn sowohl Licht als auch Schatten. Die auf drei Tage angesetzt Partie gegen die South Western Districts endete mit einem 70-Run-Sieg für die Adler, denen ein starkes Comeback glückte. Großen Anteil daran hatte Bernard Scholtz, der im entscheidenden Inning vier Wickets holte. In der auf 50 Overs begrenzten Partie am Samstag revanchierten sich dann die South Western Districts. Namibia verlor hier deutlich mit acht Wickets.

Fußball

Die Vorrundengruppen für den Newspaper Cup 2017 stehen fest. Wie die heutige Auslosung ergab, trifft Gastgeber Erongo auf die Mannschaften aus Omaheke, Kunene und Kavango-Ost. Titelverteidiger Oshana bekommt es zunächst mit Omusati, Sambesi und Hardap zu tun. Ohangwena, Karas und Otjozondjupa sowie Khomas, Kavango-West und Oshikoto bilden die Dreierstaffeln. Die 16. Auflage der U20-Meisterschaft findet vom 14. bis 17. April in Swakopmund statt.

Internationaler Sport

Fußball

Tayfun Korkut soll beim zuletzt kriselnden Bundesligisten Bayer Leverkusen eine Trendwende einleiten. Nur einen Tag nach der Trennung von Roger Schmidt präsentierte der Tabellenzehnte heute eine Interimslösung. Der 42 Jahre alte Korkut erhält einen Vertrag bis Saisonende. „Wir wollten einen neuen Impuls setzen, um unsere Ziele noch zu erreichen“, sagte Geschäftsführer Michael Schade. Leverkusen hatte am Samstag eine 2:6-Pleite bei Borussia Dortmund kassiert. Für den Werksclub war es die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Serie. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

6. März 2017 – Nachrichten am Mittag

Mindestens 246 Menschen sind seit Beginn der Regenzeit in Simbabwe durch Überflutungen ums Leben gekommen. Alleine am Wochenende sollen bis zu 900 Personen, vor allem im Süden des Landes, ihr Hab und Gut verloren haben. Insgesamt haben seit Dezember mindestens 2000 Menschen ihre Häuser aufgeben müssen. Anhaltender Starkregen hat viele Gebiete in eine Seenlandschaft verwandelt. – Simbabwe hatte, wie auch Namibia und Südafrika, mit einer jahrelangen Dürre zu kämpfen. Staatspatienten werden ab Mai in Notfällen von Helikoptern der „Namibian Defence […]

todayMärz 6, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.