2017

6. November 2017 – Sport des Tages

todayNovember 6, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Am 5. Spieltag der NPL kam es zu folgenden Ergebnissen: Tura Magic besiegte Chief Santos 1 zu 0, ebenso wie Tigers die Young Chiefs, Orlando Pirates die Blue Water, Young Africans die Mannschaft der UNAM und Civics die Mighty Gunners. African Stars siegte gegen Rundu Chiefs 2 zu 1, während Eleven Arrows mit gleichem Ergebnis Life Fighters besiegte. Black Africa und Citizens spielten Unentschieden. – Am 6. Spieltag gewannen abermals vor allem Außenseiter: Citizens, Lift Fighters, Tura Magic, African Stars, Rundu Chiefs, Tigers und Eleven Arrows. Unentschieden spielte UNAM gegen Black Africa.

Internationaler Sport

Fußball

In der Fußballbundesliga konnte Rekordmeister Bayern München das Spitzenspiel in Dortmund mit 3 zu 1 gewinnen. Damit liegen die Münchener nun mit vier Punkten Vorsprung vor Leipzig und bereits sechs Zählern vor Dortmund an der Tabellenspitze. Gewinnen konnten zudem Frankfurt, Leipzig, Schalke, HSV und Hoffenheim. Unentschieden trennten sich Augsburg und Leverkusen sowie Gladbach und Mainz. Die Hamburger verlassen mit nun 10 Punkten die Abstiegsränge. Tabellenschlusslicht bleibt Köln mit nur 2 Punkten, hinter Bremen und Freiburg.

Tennis

Beim Jahresabschlussturnier der Weltranglistenneunten bis -neunzehnten im chinesischen Zhuhai ging die Deutsche Julia Görges als Siegerin vom Platz. Sie besiegte im Finale Coco Vandeweghe aus den USA. Görges steht ein Preisgeld von umgerechnet etwa 6,1 Millionen Namibia Dollar, der Verliererin immerhin noch etwa 2,1 Millionen Namibia Dollar zu. Die ehemalige Nummer 1 der Welt, Angelique Kerber, war nach zwei Vorrundenniederlagen als Gruppenletzte gleich zu Beginn des Turniers ausgeschieden. – Beim ATP-Turnier in Paris gewann Jack Sock aus den USA.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

3. November 2017 – FarmerNews

Eine dramatisch hohe Zahl an Fehlgeburten bei Rindern macht Farmern und Verterinären in der Khomas-Region Sorgen. Nach einem Bericht der „New Era“ gibt es in manchen Gegenden bis zu 85 Prozent Verluste beim Rindernachwuchs. Innerhalb der letzten zwei Monate ist von tausenden Fällen die Rede. Experten vermuten Bakterien als Ursache, konnten das aber noch nicht näher eingrenzen. Die Staatsveterinäre riefen alle betroffenen Farmer auf, alle Fehlgeburten der letzten 12 Monate zu melden. Das Namibian Agronomic Board hat Rustie Kleynhans vom […]

todayNovember 3, 2017


0%