Sport

7. April 2016 – Sport am Abend

todayApril 7, 2016

Hintergrund
share close

Fußball (Symbolbild); © Bob Smith/Freeimages.com

Fußball (Symbolbild); © Bob Smith/Freeimages.com

Sport in Namibia

Fußball

Namibias Nationalmannschaft hat im Nationen-Ranking des Weltverbandes FIFA an Boden verloren. Wie aus der heute veröffentlichten März-Rangliste hervor geht, belegen die Brave Warriors nur noch den 136. Platz weltweit. Im Vormonat wurden die Namibier noch drei Ränge besser eingestuft. In dem in Betracht gezogenen Zeitraum hatte das Team einen Sieg und eine Niederlage gegen Burundi zu verbuchen.
Die deutsche Nationalmannschaft ist hingegen um einen Platz auf Rang fünf abgerutscht, während Argentinien den bisherigen Spitzenreiter Belgien verdrängt hat. Schlechter stand die DFB-Auswahl zuletzt im Mai 2010 da, als Löws Team vor der WM in Südafrika Sechster war. Auf Platz drei folgt Chile vor Kolumbien.

Sport international

Leichtathletik

Kenias Staatspräsident Uhuru Kenyatta hat den Kampf gegen das drohende Olympia-Aus zur Chefsache gemacht. Am Dienstag war eine zweite Frist der Welt-Anti-Doping-Agentur abgelaufen, den drohenden Olympia-Ausschluss abzuwenden. Der 54-Jährige rechtfertigte sich nun für den schleppenden Prozess bei der Einführung eines Anti-Doping-Gesetzes. „Jedes Land hat einen Weg, in dem die Regeln formuliert sind, und wir können keinen Schritt überspringen“, sagte Kenyatta. Sein Kabinett habe das geforderte Gesetz bereits beschlossen, weitere Schritte stünden aber noch aus.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%