2020

7. April 2020 – Sport des Tages

todayApril 7, 2020

share close

Namibischer Sport
Sportspiele
Die Region-5-JUgendspiele werden ins kommende Jahr verlegt, sofern die Corona-Pandemie nicht spätestens im Juli komplett überstanden sei. Eigentlich sind die Sportspiele des südlichen Afrika im Dezember in dem Königreich geplant. Eine Verschiebung auf April bzw. Mai 2021 wäre die Alternative. Die Spiele 2022 sollen dennoch unverändert in Malawi stattfinden. Auch Namibia wäre mit zig Nachwuchssportlern nach Lesotho gereist. – Zudem wurde der Region-5-Marathon Mitte Mai in Südafrika abgesagt und auch die regionalen Sportauszeichnungen werden nicht am 23. Mai in Eswatini vergeben.

Internationaler Sport
Fußball
Die Clubs der deutschen Fußballbundesliga dürfen seit gestern wieder eingeschränkt trainieren. Unter strengsten Auflagen dürften kleine Gruppen von Profifußballern zusammenkommen. Auch wenn die Trainings wieder begonnen haben, ist es laut DFL unklar ob die Saison 2019/20 zu Ende gespielt werden kann. Die Bundesregierung hatte erneut klargemacht, dass es für den Fußball im Land keine Ausnahmegenehmigungen geben werde. Fast 400 Millionen Namibia Dollar haben Dortmund, Bayern, Leipzig und Leverkusen für finanziell angeschlagene Vereine der 1. und 2. Bundesliga bereitgestellt.

Tennis
Vor allem Tennisprofis der zweiten Garde habe unter der Einstellung des gesamten Spielbetriebes weltweit besonders zu kämpfen. Während etwa die Top 100 der Welt genügend finanzielle Rücklagen haben dürften, sieht es dahinter düster aus. Viele von ihnen leben von der Hand in den Mund und sind auf die Teilnahme an Turnieren und kleine Preisgelder angewiesen. Die ATP hat allen Herren die jemals in den Top 200 der Welt waren, eine Soforthilfe von umgerechnet etwa 35.000 Namibia Dollar zugesagt.

Aufgrund der Einstellung praktisch aller Sportereignisse im Land und weltweit wird Hitradio Namibia bis auf Weiteres nur maximal stark verkürzte Sportnachrichten zur gewohnten Sendezeit um 7.40 Uhr ausstrahlen können.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

7. April 2020 – Nachrichten am Morgen

Entgegen anderslautender auch offizieller Informationen gibt es drei gesundete COVID19-Patienten in Namibia. Dies stellte das Gesundheitsministerium klar. Die aktive Fallzahl liegt weiterhin bei 13. 294 Personen befinden sich aktuell noch in Quarantänestationen, wovon sieben Symptome einer möglichen Erkrankung zeigen würden. Diese seien in Quarantänestationen in Windhoek bzw. Katima Mulilo untergebracht. 34 weitere Personen konnten die Quarantäne ohne Anzeichen einer Erkrankung bereits wieder verlassen, betonte das Gesundheitsministerium. Die staatlichen Schulen im Land werden am 20. April wie angekündigt wieder den Betrieb […]

todayApril 7, 2020


0%