2018

7. Dezember 2018 – Nachrichten am Abend

todayDezember 7, 2018 1

share close

Der gestrige Drogenfund bei Keetmanshoop hat einen Wert von fast 2,5 Millionen Namibia Dollar. Dies bestätigte die namibische Polizei heute. Demnach habe man fast 254 Kilogramm an Marihuana sichergestellt. Man habe die Drogen in zehn Pakete verpackt in einem aus Südafrika stammender Lastwagen gefunden. Aufmerksame Polizisten am Polizeikontrollposten außerhalb Keetmanshoops hätten den Fund gemacht, hieß es. Der Fahrer des Lastwagens wurde festgenommen und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Alle großen Supermärkte in Swakopmund haben heute eine Gebühr für Plastiktüten eingeführt. Ein einheitliches System von 50 Cent für kleine und 1 Namibia Dollar für große Plastiktüten wird ab sofort von Spar, Shoprite-Checkers, Woermann & Brock, Food Lovers Market und Pick n Pay umgesetzt. Da eine dementsprechende städtische Verordnung weiterhin auf sich warten lasse, haben die Unternehmen privatwirtschaftlich gemeinsam mit der auch von der Stadt einbezogenen Otto-Herrigel-Umweltstiftung die Abgabe eingeführt.

In der Nähe der schwedischen Hauptstadt Stockholm laufen zur Zeit die Friedensgespräche zwischen der jemenitischen Regierung und den Huthi-Rebellen. Dem UN-Sondergesandten Griffiths war es gelungen, beide Konfliktparteien an einen Tisch zu holen. Im Jemen herrscht seit vier Jahren Bürgerkrieg. Ein erster Versuch zur Lösung des Konflikts war 2016 gescheitert. Vor allem die Kinder in dem Bürgerkriegsland müssen leiden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

7. Dezember 2018 – Nachrichten am Mittag

Die südafrikanische Regierung und die Fahrzeughersteller-Vereinigung stellen das neue Fahrzeugwerk in Walvis Bay in Frage. So seien bisher keinerlei offizielle Informationen an Südafrika durch Namibia übermittelt worden, berichtet die „Business Day“. Möglicherweise verstoße das Werk gegen Richtlinien der Zollgemeinschaft des Südlichen Afrika SACU. Es ist unklar in wieweit und nach welchen Richtlinien die Komponenten, die in Namibia zusammengebaut werden, verzollt würden. – Die französische Groupe PSA hatte Ende November mit dem Zusammenbau von jeweils einem Modell der Marken Open und […]

todayDezember 7, 2018


0%