2022

7. Februar 2022 – FarmerNews

todayFebruar 7, 2022

share close

Die Oppositionspartei LPM fordert jährliche Investitionen von fünf Milliarden Namibia Dollar in den Landwirtschaftssektor. Dies würde dem Wideraufbau der Wirtschaft und vor allem der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Versorgung mit Nahrungsmitteln dienen. Die LPM zeigt sich in ihrer Schrift „Building a Capable State Post-Covid-19” überzeugt davon, dass die Landwirtschaft ein Zugpferd des Aufschwungs sein könne. Die Modernisierung des Sektors ermögliche weiteren Fortschritt.

 

Die sogenannte „Rote Linie“ stellt kaum ein Problem für die Nutztierhaltung in den Gebieten nördlich des Zauns dar. Vielmehr würde der vorgeschlagene Abbau des Zauns zu einem Zusammenbruch des gesamten namibischen Rindfleischexports führen, so Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein in einer Stellungnahme an das Obergericht. Auch jetzt schon hätten Farmer aus dem Norden für gesundes Vieh eine Zugang zum lukrativen Exportmarkt. Bei einer Öffnung des Zauns, deren Abriss vor allem aus politischen Gründen in Erwägung gezogen wird, könne bis zu sieben Milliarden Namibia Dollar an Einnahmeverlusten bedeuten. Die radikale Bewegung AR hat geklagt, da sie den Zaun umgehend öffnen will

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: Für die nördlichen und östlichen kommerziellen Farmgebiete sind 27 bis 30 Grad bei anhaltendem Regen vorausgesagt. Nachts kühlt es auf 16 bis 18 Grad ab.  Im Mais-Dreieck und den Farmgebieten um Windhoek etas milder bei 24 bis 27 Grad am Tag und 15 Grad nachts. Auch hier ist anhaltender Niederschlag vorausgesagt. Im Süden wechselhafter bei 28 bis 35 Grad am Tag und 17 bis 23Grad nachts. Regen ist vor allem zu Wochenbeginn angekündigt worden. Die Brandgefahr ist landesweit „niedrig“. Die UV-Strahlung ist mit Werten zwischen 6 und 11 „moderat“ bis „extrem“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

7. Februar 2022 – Sport am Morgen

Namibischer SportRadsportVera Looser und Drikus Coetzee bleiben namibischen Straßenradsportmeister. Sie setzten sich gestern bei den nationalen Meisterschaften in Windhoek durch. Coetzee war der Schnellste über 154 Kilometer, während Looser bei den Frauen nur 84 Kilometer radeln musste. Coetzee hatte im vergangene Jahr erstmals die Meisterschaften gewonnen. Diesmal fuhr er mehr als die Hälfte der Distanz alleine und gewann am Ende mit mehr als zwei Minuten Vorsprung. Hinter ihm fuhren Hugo […]

todayFebruar 7, 2022


Ähnliche Beiträge


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.