Sport

7. Juni 2017 – Sport am Abend

todayJuni 7, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Nach rund zweimonatiger Pause wurde der Betrieb in den von Ex-Profi Collin Benjamin gegründeten „HopSol“-Jugendligen am vergangenen Wochenende wieder aufgenommen. Die Ramblers verteidigten in den Altersklassen U11 und U13 ihre Spitzenposition. U9-Primus bleibt der Athletic Club. Es gab aber auch zwei Führungswechsel: Die Falcons stürmten auf Platz eins der U15-Wertung und in der U19-Liga liegt nun die Hage Geingob Secondary School ganz vorne.

Hallenhockey

Der endgültige Kader der Damen-Nationalmannschaft für den Afrika-Cup im eigenen Land steht fest. Im Anschluss an ein Trainingslager in Südafrika reduzierte Trainer Erwin Handura sein Aufgebot von 21 auf zwölf Spielerinnen. Angeführt wird die Auswahl von Kapitänin Maggie Mengo. Sechs der Nominierten studieren in Südafrika und laufen dort für ihre Universitätsteams auf. Vom 23. bis 25. Juni veranstaltet Namibia im Swakopmunder Sportzentrum „The Dome“ den kontinentalen Ausscheidungswettbewerb für die Weltmeisterschaft 2018 in Deutschland. Die Gegner der Gastgeber sind dabei Simbabwe und Südafrika.

Internationaler Sport

Tennis

Titelverteidiger Novak Djokovic ist bei den French Open überraschend schon im Viertelfinale gescheitert. Der Serbe musste sich heute in Paris dem Österreicher Dominic Thiem unerwartet deutlich mit 6 zu 7, 3 zu 6 und 0 zu 6 geschlagen geben. Zuvor hatte Rafael Nadal von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Landsmannes Pablo Carreno Busta profitiert. Nun trifft der spanische Superstar auf Thiem, gegen den er zuletzt im Viertelfinale von Rom verloren hatte.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

7. Juni 2017 – Sport am Mittag

Namibischer Sport Radsport Xavier Papo und Irene Steyn haben bei der siebten Auflage des Mountainbike-Etappenrennens Namib Quest für das beste Ergebnis unter den einheimischen Teilnehmern gesorgt. Das Duo belegte in der Mixed-Wertung den zweiten Platz. Nach sechs Teilstücken mussten sie sich nur den Südafrikanern Germien Stals und Wilmien Chamberlain geschlagen geben. Die anspruchsvolle Strecke führte über rund 500 Kilometer von Windhoek durch die Berge des Khomas-Hochlands, die Namib-Wüste und den Namib-Naukluft-Park bis nach Swakopmund. Trotz der Strapazen schafften es laut […]

todayJuni 7, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.