2019

7. März 2019 – Nachrichten am Mittag

todayMärz 7, 2019

share close

Die Windhoeker Stadtverwaltung wird den Einwohnern mit hohen Wasserrechnungen entgegenkommen. Dies geht aus einer schriftlichen Erklärung der Stadt hervor. Hintergrund sind höhere Wassertarife seit dem 1. Juli vergangenen Jahres, da für Windhoek ein Wassernotstand gilt. Da diese Tarife erst seit 1. Januar 2019, aber auch rückwirkend in Rechnung gestellt wurden, kam es zu teilweise immens hohen Wasserrechnung für Verbraucher. Diese Kunden erhalten mit der Merzrechnung eine Gutschrift für die Monate Juli bis Dezember. Kunden sind angehalten unter keinen Umständen mehr als 22.000 Liter Wasser pro Haushalt und Monat zu verbrauchen. Es müssten mindestens 10 Prozent Wasser gespart werden. Ab 30 Kubikmeter gilt seit dem 1. Januar ein Tarif der 130 Prozent über dem normalen Wasserpreis liegt.

Die Namibische Presseagentur NAMPA kann Buchführungseinträge in Höhe von 8,2 Millionen Namibia Dollar des Finanzjahres 2017 nicht belegen. Der Generalbuchprüfer könne deshalb den Jahresabschluss nur mit einem Warnhinweis absegnen. Es fehlen weitreichende Informationen um den Jahresbericht ohne Vorbehalte zu akzeptieren, hieß es. Es handele sich um drei buchhalterische Probleme, die der Finanzbericht von NAMPA aufweise. Laut der Presseagentur seien die Probleme einer neuen Abrechnungs- und Buchhaltungsgrundlage geschuldet. Man arbeite mit Hochdruck gemeinsam mit dem Generalbuchprüfer an einer Lösung für das Problem. Schon der Finanzbericht 2018 sollte deutliche Verbesserungen aufweisen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

7. März 2019 – Nachrichten am Morgen

Die Autobahn zwischen Windhoek und Okahandja wird nicht wie geplant im kommenden Jahr, sondern wohl erst mindestens zwei Jahre später fertig. Das habe Transportminister John Mutorwa gestern während einer Besichtigung der Baustelle erklärt, berichtet die Allgemeine Zeitung. Grund seien bürokratische Hemmnisse im neuen Beschaffungsrat. Das Gremium orientiere sich zu sehr an Bestimmungen und zu wenig an der wirtschaftlichen Bedeutung der Straße. Mutorwa zufolge ist der Bau des 21 km langen Abschnitts zwischen dem Omakunde-Rivier und Okahandja noch nicht einmal ausgeschrieben. […]

todayMärz 7, 2019


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.