2018

8. Juni 2018 – Sport des Tages

todayJuni 8, 2018

share close

Namibischer Sport

Boxsport

Verschiedene Box-Promoter setzen die “Namibia Professional Boxing and Wrestling Control Board” unter Druck. Dies teilte ein hochrangiges Mitglied des Kontrollrates mit. Es gehe vor allem um die Zahlung vorgeschriebener Registrierungs- und Startgebühren für Boxer bzw. Promoter. Das Geld komme praktisch nie wie vereinbart 14 Tage vorher an. Häufig müssten Kämpfe deshalb in letzter Minute abgesagt werden bzw. würden nicht als „offiziell“ anerkannt werden. Die Promoter wissen, dass der Kontrollrat einen Kampf nicht gänzlich absagen kann, da viel Geld und Aufwand in die Vorbereitung geflossen sein. Diese Situation würde mehr und mehr ausgenutzt werden.

Fußball

Nach der herben Niederlage Namibias gegen Südafrika im Trostrundenhalbfinale des COSFA Cup, spielt der große Nachbar nun heute im Finale gegen Botswana. Zudem bestreiten heute in der Hauptrunde Madagaskar und Lesotho das Spiel um Platz 3. Madagaskar unterlag im Halbfinale Sambia mit 1 zu 0, während Madagaskar gegen Simbabwe erst im Elfmeterschießen den Kürzeren zog. Damit bestreitet Titelverteidiger und Rekordsieger Simbabwe morgen das Finale gegen die Auswahl Sambias.

Fußball

Am 16. Juni findet wieder das 5-A-Side-Turnier auf dem Gelände des Sportklub Windhoek statt. Anmeldungen werden noch bis kommenden Dienstag angenommen. 32 Teams nehmen an dem Turnier teil, das eine Spielzeit für alle Mannschaften von mindestens 100 Minuten garantiert. Als besonderer Bonus werden die Tagesspiele der Fußball-WM in Russland auf Großleinwänden übertragen: Frankreich gegen Australien sowie Argentinien gegen Island.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

8. Juni 2018 – Nachrichten am Morgen

Die Stadt Walvis Bay will den Strandabschnitt für das geplante Kongresszentrum „Desert Rose“ in sein Stadtgebiet eingliedern und damit den Weg für den Bau ebnen. Das habe der Stadtrat kürzlich beschlossen, berichtet die Allgemeine Zeitung. Ein entsprechender Antrag werde von den zuständigen Ministerien geprüft. Bislang ist das 418 Hektar große Gebiet zwischen Langstrand und einem Punkt südlich der Vierkantklippe noch Teil des Dorob-Nationalparks und steht damit unter Naturschutz. Es gilt als wichtiges Brutgebiet der bedrohten Damara-Seeschwalbe. Der Gouverneur der Region […]

todayJuni 8, 2018


0%