2023

8. September 2023 – Sport des Tages

todaySeptember 8, 2023

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Bowls
Bei der Bowls-Weltmeisterschaft in Australien hat vor allem das namibische Männer-4er-Team zum Abschluss der WM überzeugen können. Mit vier Siegen und einem Unentschieden aus neun Spielen kamen diese auf einen sehr guten dritten Vorrundenrang und verpassten das Viertelfinale nur knapp. Bei den Singles liegt Schalk van Wyk mit zwei Siegen aus Spielen auf Rang 9 und keine Chance mehr die Runde der Letzten 8 zu erreichen. Er absolviert heute noch eine Partie gegen den Teilnehmer aus Macau. Beim Damen-Doppel reichte es für Bianca Lewis und Diana Viljoen nach drei Siegen aus sieben Spiele für Vorrundenrang 5.

Sportausblick
Morgen müssen die Welwitschias bei der Rugby-WM in Frankreich ihr erstes Spiel gegen Italien bestreiten. Danach geht es in der sehr schwierigen Gruppe A kommende Woche Freitag gegen Ex-Weltmeister Neuseeland. Zudem trifft die namibische Fußballnationalmannschaft morgen in einem Freundschaftsspiel auf Südafrika. Noch spannender wird es aber am Dienstag, wenn Burundi und Kamerun im letzten Qualifikationsspiel in der Namibia-Gruppe für die Afrikameisterschaft 2024 gegeneinander antreten. Bei allen Ergebnissen, außer einem 4 zu 4, wäre Namibia zum vierten Mal für einen Africa Cup qualifiziert. Derzeit führt das Team die Tabelle an.

Internationaler Sport
Fußball
Die FIFA hat 30 Spieler zur Wahl des Ballon D’or 2023 nominiert. Nicht mit dabei bei der Konkurrenzveranstaltung zum FIFA Weltfußballer des Jahres, ist Cristiano Ronaldo. Auch der namibische Ausnahmestürmer Peter Shalulile wurde nicht vorgeschlagen. Mit dabei sind aber Namen wie Kylian Mbappé, Harry Kane, Luka Modric, Robert Lewandowski, Antoine Griezmann, Lionel Messi, der Deutsche Ilkay Gündogan, Erling Haaland, Jude Bellingham, Kevin de Bruyne, Vorjahressieger Karim Benzema und Jamal Musiala.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%