2023

9. Januar 2023 – Sport des Tages

todayJanuar 9, 2023

Hintergrund
share close

Fußball
Der Vorschlag des Weltverbandes FIFA, ein Stadion in jedem Land nach dem verstorbenen brasilianischen Ausnahmefußballer Pelé zu benennen, stößt in Namibia scheinbar auf Verständnis. Ex-Nationaltrainer Ricardo Mannetti kann der Idee etwas abgewinnen. Es sollten dann aber auch mehr Stadien in Namibia nach lokalen Sportgrößen benannt werden. Auf nationaler Ebene wurde es laut der Namibia Football Association aber noch nicht besprochen. Der Stadtdirektor von Swakopmund will die Idee im Stadtrat zur Sprache bringen.

Internationaler Sport
Cricket
Südafrikas Proteas sind im dritten und letzten Spiel ihrer Testtour durch Australien zu einem Unentschieden gekommen. Der Gastgeber legte mit 475 für 4 declared vor. Südafrika kam auf 205 Runs und 106 Runs für 2. Die ersten beiden Tests hatten die Proteas klar verloren.

Motorsport
Nasser Al-Attiyah aus Katar bleibt auch nach der achten Etappe der Rally Dakar auf der Spitzenposition. Er kam auf der knapp 823 Kilometer langen Teilstrecke als 2. ins Ziel. Sébastian Loeb gewann die Etappe. Bei den Motorradfahrern liegt weiterhin der US-Amerikaner Skyler Howes in Front. Er hat jedoch nur wenige Sekunden Vorsprung auf die Zweit- und Drittplatzierten.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Wahlkreisbüro Moses ǁGaroëb; © Prime-Rose Harases/Nampa

2023

SWAPO gewinnt Nachwahl in Windhoek-Moses ǁGaroëb

Der SWAPO-Kandidat Stefanus Ndengu hat die Nachwahl im Wahlkreis Moses ǁGaroëb in Windhoek gewonnen. Er kam laut amtlichem Endergebnis der Wahlkommission (ECN) auf 2970 Stimmen. Dies entspricht einem Stimmenanteil von fast 62 Prozent. Dahinter landete IPC-Kandidat Moses Mwandingi, der gut 26 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Die anderen drei Kandidaten landeten weit abgeschlagen dahinter. Die Wahlbeteiligung war mit 11,5 Prozent gering.

todayJanuar 9, 2023


0%