2015

9. Oktober 2015 – Sport am Morgen

todayOktober 9, 2015

Hintergrund
share close

Namibischer Sport                            

Rugby

Die Welwitschias gehen mit großer Vorfreude in ihre letzte Weltmeisterschaftsbegegnung in England. Gegen Argentinien gilt die namibische Rugby-Nationalmannschaft, ähnlich wie zum Auftakt gegen Weltmeister Neuseeland, als krasser Außenseiter. Diesmal muss die Mannschaft zudem auf Kapitän Jaques Burger verzichten, der sich gegen Georgien in der 10. Spielminute eine Gehirnerschütterung zuzog. Das Spiel gegen Argentinien, die Nummer 7 der Welt, beginnt am Sonntag um 13 Uhr namibischer Zeit. Die WM war schon jetzt die erfolgreichste für Namibia. Erstmals stand man einem Sieg, beim 16 zu 17 gegen Georgien, ganz nahe und konnte einen Tabellenpunkt verzeichnen.

Internationaler Sport                       

Fußball

Deutschland hat die frühzeitige Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich verpasst. Der Weltmeister unterlag nach schwacher Listung Irland mit 1 zu 0. Neben Gastgeber Frankreich und England, Tschechien, Österreich sowie erstmals auch Island, konnten sich gestern mehrere weitere Mannschaften für die Europameisterschaft 2016 qualifizieren: Portugal um Weltfußballer Cristiano Ronaldo besiegte Dänemark 1 zu 0 und fährt damit nach Frankreich, ebenso wie erstmals auch Nordirland nach einem 3 zu 1 über Griechenland.

Tennis

Beim WTA-Turnier im chinesischen Peking tritt in diesen Minuten Angelique Kerber, als letzte verbliebene Deutsche, im Viertelfinale an. Ihre Gegnerin ist Agnieszka Radwanska aus Polen. Sie ist die am höchsten gesetzte, verbliebene Spielerin im Turnier. Die Beijing Open sind mit umgerechnet mehr als 55 Millionen Namibia Dollar dotiert. – Indessen kämpft der Schweizer Stanislas Wawrinka in Tokio um den Einzug ins Halbfinale. Sein Gegner am Morgen ist der Qualifikant Austin Karjicek aus den USA.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

8. Oktober 2015 – Nachrichten am Abend

Air Namibia stockt seine Verbindung von Windhoek nach Harare in Simbabwe auf. Dies gab die staatliche Fluggesellschaft soeben bekannt. Zu den bestehenden vier Verbindungen pro Woche werden zwei zusätzliche Flüge durchgeführt. Diese sollen am Dienstag und Donnerstag stattfinden. Als Fluggerät auf der Direktverbindung wird ein Embraer 135 mit 37 Sitzplätzen eingesetzt. Die beiden zusätzlichen Verbindungen sollen zunächst nur im November angeboten werden. Flüchtlinge, die kein Anrecht auf Asyl in Europa […]

todayOktober 8, 2015


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.