2021

9. September 2021 – Sport am Nachmittag

todaySeptember 9, 2021

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Volleyball
An diesem Wochenende geht die Volleyballsaison im hohen Norden weiter. Die Saison hatte im April begonnen, musste aber aufgrund der COVID19-Maßnahmen nun monatelang pausieren. Gespielt werden soll unter anderem in Ongwediva. Bis 30. Oktober soll der neuen Meister gefunden sein.

Radsport
Ebenfalls an diesem Wochenende kommen die besten Mountainbiker des Landes bei der “Namibian National Cross-Country Championship” zusammen. Es wird auf dem Gelände der Farm Windhoek gefahren. Mit dabei sein wird auch Olympiateilnehmer Alex Miller.

Internationaler Sport
Fußball
Als erste Mannschaft aus Europa hat sich Belgien fast sicher für die Weltmeisterschaft Ende 2022 in Katar qualifiziert. Der Weltranglistenerste gewann nun auch in Weißrussland und liegt nach sechs der acht Spiele mit 16 Zählern neun Punkte vor Tschechien und Wales. Belgien fehlt damit nur noch ein Punkt um mindestens Tabellenplatz 2 zu erreichen. Ebenso fast sicher mit bei der WM wird Dänemark sein. Das Team hat alle seine sechs Partien bisher gewonnen und führt die Gruppe F mit 18 Punkten souverän an. Die Skandinavier haben bisher kein Gegentor gefangen. Deutschland liegt nach drei Siegen diese Woche nun mit 15 Punkten vier Zähler vor Armenien an der Tabellenspitze.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

BIG-Koalition bemängelt Auszahlung an selektierte Personen

Seit vergangenem Monat erhalten knapp 28.000 Namibier eine Sonderzahlung des Staates über je 600 Namibia Dollar. Dies diene der Bekämpfung der Armut aufgrund der COVID19-Pandemie, berichtet Nampa. Finanziert wird diese Zahlung von der EU und dem Welt-Ernährungsprogramm. Die Koalition für ein bedingungsloses Grundeinkommen BIG bemängelte nun diese Auszahlung. Sie sei diskriminierend und damit verfassungswidrig. Das Geld fließe nur an Bedürftige in zwei Regionen des Landes. Vielmehr halte sie an ihrer […]

todaySeptember 9, 2021


0%