Sonntag 18. April 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

18. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Netball
Nach mehr als einem Jahr Spielpause beginnt am 10. April die neue Netball-Saison in der Region Khomas. Zunächst finde die Hauptversammlung der Khomas Netball Region KNR statt, in der der neue Spielplan vorgestellt werden soll. Bis zum 26. März müssen interessierte Mannschaften bzw. Vereine ihre Unterlagen einreichen um für die Saison 2021 spielberechtigt zu sein. Eine Entscheidung über die Zusammenstellung der Liga soll ebenfalls dann bei der Hauptversammlung fallen.

Mehr lesen

17. März 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer Sport
Hockey
Die Hockeyteams des Landes müssen dringend mehr Spiele absolvieren, um ihre internationalen Rankings zu verbessern. Das erklärte Hockeyverbandspräsident Marc Nel. Nur durch gute internationale Platzierungen könne man an großen Wettbewerben wie den Commonwealth Spielen oder Weltmeisterschaften teilnehmen. Vor allem beim Outdoor Hockey gibt es da noch Nachholbedarf, die Frauen stehen dabei weltweit auf Platz 40, die Männer nur auf 59. Beim Hallenhockey wiederum sind die Frauen das Aushängeschild, aktuell wird das Team auf Weltrangliste 9 geführt. Neben den Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt es auch große finanzielle Hürden für die Planung von mehr Spielen. Als nächstes steht für den Verband die Hallenafrikameisterschaft in Durban auf dem Programm.

Mehr lesen

17. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Schwimmen
Ronan Wantenaar und Heleni Stergiadis bleiben die besten Schwimmer des Landes. Einmal mehr sicherten sich beide die Ludorum-Trophäe bei den Nationalen Langbahn-Meisterschaften in Windhoek gewonnen. Wantenaar vom Aqua Swimming Club kam auf 3736 FINA-Punkte, Stergiadis von Dolphins auf 3576. Auch bei den Junioren waren Schwimmer von Dolphins und Aqua erfolgreich. In den Einzelrennen gewann Wantenaar über 50 und 100 m Freistil, 50 Meter Rücken sowie 50 und 100 Meter Brust und 50 Meter Delfin. Oliver Ohm und Mikah Burger gewannen jeweils drei Einzeltitel. Bei den Frauen gingen elf der zwölf vergebenen Titel an Stergiadis

Mehr lesen

16. März 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer Sport
Fußball
Ryan Nyambe wird der namibischen Auswahl bei den anstehenden Qualifikationsspielen für die Afrikameisterschaft 2022 definitiv nicht zur Verfügung stehen. Der Verteidiger erhält von seinem Club in England aufgrund der Corona-Regularien keine Freigabe. Bei einer Reise nach Namibia müsste Nyambe anschließend in Quarantäne. Der Ausfall ist ein schwerer Schlag für die Brave Warriors. Das Spiel gegen Guinea könnte im Kampf um die Quali-Plätze möglicherweise entscheidend sein. Aktuell steht Guinea zwei Punkte vor Namibia.

Mehr lesen

16. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Leichtathletik
Christine Mboma ist bisher in diesem Jahr die schnellste Frau über die 400 Meter. In Swakopmund lief die Namibierin, die stets im Schatten von Nachwuchsstar Beatrice Masilingi stand, die Runde in nur 51,59 Sekunden. Die 17-Jährige hat damit ohne Probleme die Norm für die U20-Weltmeisterschaft erreicht und ist nun nahe an der olympischen Qualifikationszeit von 51,35 Sekunden. Sie liegt damit in diesem Jahr nahe an ihrer persönlichen Bestzeit, aber noch ein ganzes Stück von Masilingis namibischem Rekord, den sie im Dezember 2020 aufgestellt hatte, von 50,42 Sekunden entfernt.

Mehr lesen

15. März 2021 - Sport am Abend

Namibischer Sport
Faustball
Die erste Mannschaft des Cohen Faustball Club ist der große Gewinner des ersten Spieltags der Bank Windhoek Faustball Liga. Im Finale setzte sich der amtierende Meister mit 3:1 gegen die zweite Auswah des SKW durch und feiert damit einen gelungenen Start in die neue Saison. Bei der Jugend durfte die zweite Mannschaft des Swakopmunder Faustball Club jubeln. Spieler des Wochenendes wurde Abwehrmann Florian Mosich von SFC 1. Der nächste Spieltag findet am 17. April statt. Derweil wurde am Freitag mit Kristof Lerch auch ein neuer Verbandspräsident gewählt, herzlichen Glückwunsch!

Mehr lesen

15. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Fußball
Namibias Chancen auf eine Teilnahme an der Fußball-Afrikameisterschaft 2022 sind gestiegen. Nachdem die Politik im Tschad den dortigen Fußballdachverband suspendiert hatte, wurde das Land wiederum von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen Somit fällt Namibias Spiel in zehn Tagen gegen den Tschad aus und wird mit einem Sieh für die Brave Warriors gewertet. Nun muss Namibia darauf hoffen, dass die bereits qualifizierten Malier gegen Guinea gewinnen und Namibia dann ebenso Ende des Monats Guinea besiegt. Derzeit haben die Brave Warriors als Gruppendritter sechs Punkte, Guinea acht und Mali 13.

Mehr lesen

Bundesliga

Namibia Premier League

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.