2022

Alweendo: Öl-Einnahmen für zukünftige Generationen gedacht

todayMai 24, 2022

Hintergrund
share close

Bergbauminister Tom Alweendo hat eine zukunftsorientierte Erdölindustrie für Namibia gefordert. Im Rahmen einer Veranstaltung beim Weltwirtschaftsforum in Davos erklärte er gestern, dass die Einnahmen aus den jüngsten Ölfunden zukünftigen Generationen zur Verfügung gestellt werden müssten. Dies soll unter anderem durch den jüngst gestarteten Staatsfonds geschehen. Zudem müssten die Einnahmen aus dem Öl die wirtschaftliche Entwicklung in anderen Bereichen vorantreiben. Vorwürfe, wonach der Aufbau einer Ölindustrie in Namibia den Zielen im Kampf gegen den Klimawandel widersprechen würde, wies der Minister zurück. Die Einnahmen aus der Ölförderung würden im Gegenteil dabei helfen, die Energiewende in Namibia schneller zu vollziehen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Deutscher Wirtschaftsminister Habeck kommt nach Namibia

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck hat einen Besuch in Namibia angekündigt. Der Besuch ist für Dezember geplant. Das erklärte der deutsche Vizekanzler gestern bei einem Treffen mit Präsident Hage Geingob und anderen namibischen Regierungsvertretern im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos. Laut Habeck soll dabei die Partnerschaft im Bereich des grünen Wasserstoffs zwischen beiden Ländern finalisiert werden. Dabei sprach er auch von einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Deutschland wolle zu keiner Zeit […]

todayMai 24, 2022


0%