2022

Alweendo warnt vor Gesellschaftsproblemen durch Ölfund

todayJuli 27, 2022

Hintergrund
share close

Bergbauminister Tom Alweendo hat vor den negativen Auswirkungen der namibischen Erdölvorkommen auf die Gesellschaft gewarnt. Dies berichtet der Namibian. Es hätten sich jetzt schon Personen herauskristallisiert, die große Dollarzeichen in den Augen hätten. Es sei deshalb unbedingt notwendig, nun die nötige institutionelle Infrastruktur zu schaffen, so dass die Ausbeutung der Ölvorhaben dem Land insgesamt zugutekomme. Hierbei gehe es vor allem um rechtliche Rahmenbedingungen und das Management der Ressourcen. Die Menschen hätten mit den zu erwartenden Mehreinnahmen für den Staat verständlicherweise auch steigende Erwartungen an diesen. Alweendo rechnet mit einem Zeitraum von bis zu neun Jahren, ehe der kommerzielle Ölabbau beginnen könnte.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Interpol beantragt Haftbefehl für Fishrot-Verdächtigen

Die internationale Polizeibehörde Interpol hat einen Haftantrag für den Fishrot-Verdächtigen Marén de Klerk beantragt. Das teilte das Justizministerium in Südafrika mit. Demnach habe die Generalstaatsanwaltschaft in Namibia im Oktober 2021 einen Auslieferungsantrag für De Klerk gestellt. Diesen habe man an Interpol weitergeleitet. In einem Statement erklärte das Justizministerium, dass Interpol den Aufenthaltsort des Verdächtigen verfolge. De Klerk wird vorgeworfen, eine Art Schatzmeister im Fishrot-Korruptionsskandal gewesen zu sein. Ihm soll in […]

todayJuli 26, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.