2021

AR kritisiert Verzögerungen bei Mietpreisbindung

todaySeptember 1, 2021

Hintergrund
share close

Die Affirmative Repositioning-Bewegung hat die Verzögerung rund um das Mietpreisbindungsgesetz in Namibia kritisiert. AR-Sprecher Simon Amunime warf in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Nampa verschiedenen Ministern vor, die Einsetzung des geplanten Mietkontrollrats absichtlich zu blockieren. Sie würden dabei aus Eigeninteresse handeln, weil sie als Vermieter durch die Neuregelung verlieren würden, so Amunime. Gleichzeitig kündigte er rechtliche Schritte an. Auf Nachfrage erklärte der Minister für städtische Entwicklung, Erastus Uutoni, dass der Gesetzestext aktuell zu einer finalen Überprüfung bei der Generalstaatsanwaltschaft liege und anschließend dem Parlament vorgelegt werden soll. Ein genaues Datum nannte er nicht.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Lokale Stromproduktion geht weiter zurück

Die lokale Stromproduktion bleibt im Jahresvergleich weiterhin niedrig. Laut den neusten Zahlen der Statistikbehörde NSA sank die Produktion im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um beinahe 70 Prozent. Auch im Monatsvergleich ging die lokale Produktion um beinahe ein Viertel zurück. Laut NSA ist dafür nach wie vor die deutlich reduzierte Produktion beim Ruacana-Kraftwerk verantwortlich. Umgekehrt stiegen die Stromimporte im Jahresvergleich um 30 Prozent. Mehr als die Hälfte der Importe kamen dabei aus […]

todaySeptember 1, 2021


0%