2022

Bannerman beantragt Bergbau-Lizenz für Etango-Projekt

todayAugust 8, 2022

Hintergrund
share close

Das australische Bergbauunternehmen Bannerman Energy Limited hat eine Lizenz für die geplante Etango-Uranmine beantragt.  Geschäftsführer Brandon Munro erklärte dazu, dass man robuste Entwicklungsstrategien vorlegen könne. Eine Umweltverträglichkeitsbescheinigung sei bereits vorhanden. Bis Dezember soll zudem eine abschließende Machbarkeitsstudie vorgelegt werden. Die Bergbaukammer hatte zuletzt erklärt, dass auch das Uran-Projekt Reptile weit vorangeschritten sei. Zudem soll im ersten Quartal 2024 auch der Uran-Abbau bei Langer Heinrich wieder aufgenommen werden.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Massenwohnungsbau: Premierministerin widerspricht Venaani

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat Anschuldigungen des Oppositionsführers McHenry Venaani in Bezug auf den Massenwohnungsbau in Namibia zurückgewiesen. Dieser hatte Ende Juli in einem Brief an die Premierministerin gedroht, landesweite Demonstrationen zu organisieren, sollten nicht insgesamt 890 unbewohnte Häuser an neue Besitzer übergeben werden. Laut Kuugongelwa-Amadhila seien diese Häuser jedoch durch ausgebliebene Leistungen des Auftragnehmers noch nicht fertiggestellt worden. Die Regierung habe jedoch bereits rechtliche Schritte eingeleitet.

todayAugust 8, 2022


0%