2022

Beinahe 100.000 Kriminalfälle im vergangenen Finanzjahr

todayJuli 28, 2022 41

Hintergrund
share close

Die Polizei hat im Finanzjahr 2021/2022 beinahe 100.000 Kriminalfälle verzeichnet. Laut Polizeichef Sebastian Ndeitunga sorge die weite Verbreitung der Kriminalität in Namibia für ernsthafte Besorgnis. Mit Abstand die meisten Verbrechen wurden aus der Khomas-Region vermeldet, wo ein Drittel der insgesamt 98.640 Fälle registriert wurde. Es folgen die Regionen Oshana, Otjozondjupa und Erongo. Ndeitunga mahnte derweil an, dass man die Vorgehensweise der Polizei im Kampf gegen Kriminalität überdenken müsse. Die führenden Köpfe von NamPol treffen sich gerade in Rundu für eine fünftägige Konferenz über die zukünftige Ausrichtung der namibischen Polizei.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Botswana ist nach Eswatini das zweite Land der Welt, in dem die 95-95-95 Ziele der UN erreicht wurden; © oatawa/iStock

2022

Botswana erreicht Meilenstein im Kampf gegen HIV/AIDS

Botswana hat als zweites Land der Welt die sogenannten 95-95-95 Ziele der Vereinten Nationen im Kampf gegen HIV/AIDS erreicht. Das bedeutet, dass 95 % aller HIV-Positiven in Botswana ihren Status kennen, 95 Prozent davon behandelt werden und weitere 95 Prozent davon ihre Viruslast erfolgreich unterdrücken konnten. Zuvor hatte nur Eswatini das Erreichen dieses Meilensteins verkünden können. Auch Namibia steht kurz davor. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums kennen in Namibia aktuell 92 […]

todayJuli 28, 2022 17


0%