2022

Bisher im Jahr 2022 etwas weniger Verkehrstote und Verletzte

todayAugust 31, 2022

Hintergrund
share close

Die Zahl der Verkehrsopfer und Verletzten liegt in diesem Jahr etwas unter dem Vorjahresniveau. Dies geht aus der aktuellen Statistik des Verkehrsunfallfonds MVA hervor. Demnach gab es bei 1983 Unfällen bis Ende August 2022 knapp 3400 Verletzte und 305 Todesopfer auf Namibias Straßen. Bei der Unfallzahl ist ein leichter Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum zu verzeichnen. Die Verletzten im Straßenverkehr gingen um etwa ein Prozent zurück, bei den Verkehrstoten ist ein Rückgang um sieben Prozent zu beobachten.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Der Vorsitzende der Task Force Thinus Prinsloo; © Contributed/Nampa

2022

Kabinett segnet Vorschläge der Wirtschaftsrettungs-Task-Force ab

Das namibische Kabinett hat die Vorschläge der Wirtschaftsrettungs-Task-Force abgesegnet. Dies berichtet der Namibian. Hierzu zählt insbesondere der vom Task-Force Vorsitzenden Thinus Prinsloo im April vorgeschlagene Ausbau der sogenannten Public-Private-Partnerships. Dies soll eine weitere Entwicklung des Staates unterstützen, da es dem Staat an Kapital für Investitionen fehle. Vor allem Langzeitprojekte sollen nun schnell angegangen und geeignete Partner aus der Privatwirtschaft gesucht werden. Zudem werde ein Unternehmenssicherungs-Fonds eingerichtet. Dieser soll im Notfall […]

todayAugust 31, 2022


0%