2021

Botswana will Probleme an der Chobe-Grenze entschärfen

todayDezember 16, 2021

Hintergrund
share close

Botswana will die unsichere Situation an der gemeinsamen Grenze mit Namibia im hohen Nordosten entschärfen. Dies sagte der botswanische Außenminister Lemogang Kwape laut dem Namibian. Demnach sei dem Land viel an der engen Freundschaft mit Namibia gelegen. Kwape reagierte auf einen Aufruf von Nationalratsmitgliedern in Namibia, wonach das südliche Afrika die diplomatischen Beziehungen zu Botswana einfrieren solle. Es würde weiterhin hochrangige bilaterale Treffen zur Situation geben, so Kwape. Die Grenzziehung sei aber unantastbar. – Seit 1990 wurden mindestens 37 Namibier im Grenzgebiet entlang des Chobe durch die botswanische Armee getötet.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Im November etwas weniger Bauvorhaben in Windhoek genehmigt

Im November wurden in Windhoek 263 neue Baupläne genehmigt. Dies ist ein leichter Rückgang gegenüber Oktober, wie IJG Research mitteilte. Auch der Wert der genehmigten Bauprojekte lag mit knapp 217 Millionen leicht unter dem Wert vom Vormonat. Im Jahresvergleich wurden 2021 mehr Bauvorhaben in der Hauptstadt genehmigt als 2020. Bei Industrie- und Gewerbeimmobilien ist jedoch ein Rückgang um nahezu die Hälfte zu beobachten. 139 Bauvorhaben im Wert von fast 100 […]

todayDezember 16, 2021 1


0%