2022

Cheetah Cement einigt sich mit streikenden Angestellten

todayNovember 8, 2022

Hintergrund
share close

Die Betreiber von Cheetah Cement und die streikenden Angestellten haben eine neue Lohnvereinbarung unterschrieben. Wie die Nachrichtenagentur Nampa unter Berufung auf das Unternehmen berichtet, sollen die Löhne um N$ 1.000 angehoben werden. Dazu soll es höhere Wohnungszuschüsse, Krankenkassenbeiträge und ab Januar 2023 auch einen Rentenfonds geben. Die rund 200 Angestellten sollen zudem eine zwölfmonatige Rückzahlung erhalten. Im Streit um die Arbeitsbedingungen bei dem Zementwerk bei Otjiwarongo waren die Angestellten Mitte Juli in den Streik getreten. Zuvor hatte auch das Arbeitsministerium den Betrieb wegen Verstößen gegen Schutzauflagen zwischenzeitlich stillgelegt.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Der Fishrot-Angeklagte Ricardo Gustavo bei Gericht (Archivaufnahme); © Simon Endjala/Nampa

2022

IPPR warnt vor einem möglichen zweiten Fishrot

Die Geheimhaltung in der Fischereiindustrie muss enden. Das fordert das Institut für öffentliche Politikforschung (IPPR) in ihrem neuen Informationspapier über die notwendigen Folgen nach dem Fishrot-Skandal. Demnach gebe es keine öffentlich zugänglichen Verzeichnisse der Unternehmen oder der Schiffe, die Fangquoten für namibische Gewässer erhalten. Seit dem Skandal habe es in Namibia zudem keine ganzheitliche Reform des Systems zur Vergabe von Fischereirechten gegeben, heißt es weiter. Sollten diese Reformen nicht kommen, […]

todayNovember 8, 2022 2


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.