2021

COVID10-Maßnahmen in SA gelockert

todaySeptember 13, 2021

Hintergrund
share close

In Südafrika wurden die COVID19-Maßnahmen weiter gelockert. Obwohl kein Ende der dritten Welle in Sicht sei, habe sich die Lage entspannt, so Staatspräsident Cyril Ramaphosa. Unter anderem gilt seit heute eine verkürzte Ausgangssperre und der Verkauf von Alkohol wurde ausgeweitet. Zudem dürfen sich nun wieder bis zu 500 Personen treffen. Gleichzeitig mahnte Ramaphosa die Notwendigkeit einer Impfung an. Es werde in Zukunft bestimmte Öffnungen wohl nur noch für Geimpfte geben können. – Wie es in Namibia weitergeht, wird Staatspräsident Hage Geingob heute am Nachmittag mitteilen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Neuauszählung der Regionalwahlen in Ndonga Linena

Das Ergebnis der Regionalwahlen im Wahlkreis Ndonga Linena wurde annulliert. Das Gericht gab damit einem Antrag der oppositionellen All People’s Party APP statt, wie die New Era in einer Eilmeldung berichtet. Es müsse eine Neuauszählung der Stimmen stattfinden, wies das Gericht die Wahlkommission an. Die APP hatte zunächst in dem Wahlkreis der Region Kavango-Ost mit lediglich 13 Stimmen verloren, nachdem 57 Stimmen für die APP als ungültig erklärt worden. Die […]

todaySeptember 13, 2021


0%