2021

EFF in Südafrika wollen koalieren, aber nur zu ihren Bedingungen

todayNovember 8, 2021

Hintergrund
share close

Die Economic Freedom Fighters EFF in Südafrika haben nicht verhandelbare Voraussetzungen für Koalitionen nach den Lokalwahlen genannt. Laut EFF-Führer Julius Malema gehe es um sieben Punkte, worüber die Partei nicht diskutieren werde. Dazu zähle die Landenteignung ohne Entschädigung, die Nationalisierung von Banken und Bergbauunternehmen sowie das Recht einige Verwaltungen exklusiv zu übernehmen und dafür andere an Koalitionspartner abzugeben. Gleichzeitig verurteilte Malema die VF Plus und DA, die eine Koalition mit der EFF ausgeschlossen haben. Dies basiere auf der rassistischen Einstellung der Parteiführer, so Malema.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Erneut keine Corona-Patienten auf den Intensivstationen

Erneut befinden sich keine Corona-Patienten mehr auf den Intensivstationen des Landes. Das Gesundheitsministerium vermeldete zuletzt 18 Neuinfektionen. Sieben Patienten werden nach einer Infektion in den Krankenhäusern des Landes behandelt. Die Positivrate liegt mittlerweile bei einem Prozent, die Sieben-Tage-Inzidenz bei drei. Die Aktivfallzahl liegt mit 369 deutlich niedriger als noch in den vorherigen Wochen. 270.000 Menschen gelten als vollständig geimpft, das entspricht etwa elf Prozent der Gesamtbevölkerung.  

todayNovember 5, 2021


0%