2022

Einführung von Mautstraßen wird konkreter

todayNovember 2, 2022

Hintergrund
share close

Die Road Fund Administration hält an ihren Planungen zur Einführung von Mautgebühren fest. Dies teilte Geschäftsführer Ali Ipinge mit. Durch die Einrichtung von landesweit 23 Maut-Abschnitten auf öffentlichen Straßen könnten jährlich bis zu 750 Millionen Namibia Dollar in die Kassen gespült werden. Dieses zusätzliche Geld erlaube einen weiteren Ausbau und die Instandhaltung des Straßennetzes, so Ipinge. Insgesamt seien bereits 70 Straßenabschnitte analysiert worden, wovon sich knapp ein Drittel als Mautstraßen eignen würden. Vor einer Einführung seien intensive landesweite Konsultationen geplant. Diese könnten in drei bis vier Monaten beginnen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Nationaler Trainingsfonds: Quantität statt Qualität

Mehr als 500 Unternehmen haben im vergangenen Finanzjahr Gelder des Nationalen Trainingsfonds abgerufen. Dies teilte die UNESCO laut dem Namibian mit. Vor sieben Jahren hätten nur knapp 380 Firmen Gelder in Anspruch genommen. Insgesamt beantragte etwa jeder sechste der knapp 2900 registrierten Arbeitgeber Fördergelder zur Aus- und Fortbildung von Angestellten. Laut der UNESCO könne aber keinerlei Aussage zur Qualität gemacht werden oder ob die Performance der Unternehmen durch eine Aus- […]

todayNovember 2, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.