2021

Einige Veteranen erhalten nach Geiselnahme in SA Kaution

todayOktober 20, 2021

Hintergrund
share close

Nach der Geiselnahme mehrerer Minister in Südafrika haben 42 der insgesamt 53 angeklagten Veteranen Kaution erhalten. Gegen die Zahlung von 500 Rand wurden sie vorerst auf freien Fuß gesetzt. Die Anhörung soll am 1. Februar 2022 fortgesetzt werden. Laut Polizeiangaben seien die 42 Personen allesamt Ersttäter. Die elf weiteren Mittäter hingegen hätten bereits Vorstrafen, unter anderem wegen Mord, Entführung und Vergewaltigung. Sie sollen am Freitag erstmals vor Gericht erscheinen. Allen Beschuldigten wird vorgeworfen, in der vergangenen Woche zwei Kabinettsminister und einen Stellvertreter in einem Hotel bei Pretoria als Geisel gehalten zu haben. Die Geiselnahme war schließlich durch Spezialkräfte der südafrikanischen Polizei unblutig beendet worden. Die Veteranen hatten dadurch Kompensationszahlungen für ihren Einsatz im Kampf gegen die Apartheid in Südafrika erpressen wollen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Zentralbank belässt Leitzins erneut unverändert

Die Zentralbank belässt den Leitzins erneut unverändert bei 3,75 Prozent. Das gab Bankchef Johannes !Gawaxab heute bekannt. So sei das zuständige Komitee bei seinen Sitzungen zum Wochenstart zu dem Ergebnis gekommen, dass ein unveränderter Leitzins weiterhin wichtig für die wirtschaftliche Erholung des Landes sei. Gleichzeitig erklärte !Gawaxab aber auch, dass man einen globalen Inflationsanstieg beobachte, was sich auf die zukünftige Geldpolitik der Bank auswirken könnte. Das Komitee tritt Anfang Dezember […]

todayOktober 20, 2021


0%