2021

Elefanten in der KAZA sollen aus der Luft gezählt werden

todayNovember 12, 2021

Hintergrund
share close

Namibia will gemeinsam mit vier Nachbarländern eine Luftzählung von Elefanten in der Kavango Zambezi Transfrontier Conservation Area KAZA durchführen. Dem Umweltministerium nach sind mehr als 50 Prozent aller Savannenelefanten auf dem Kontinent in der Region heimisch. Die erste Zählung dieser Art soll von Juli bis August 2022 durchgeführt werden und umgerechnet rund N$ 45 Millionen kosten. Gezählt wird auf einer Fläche von über 500.000 km². Die Ergebnisse sollen schließlich maßgeblich zu Entscheidungen zum Elefanten-Management beitragen. Das Projekt wird aus dem Ausland mitfinanziert, unter anderem durch das deutsche Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

NAPWU kritisiert Finanzminister Shiimi

Die Arbeitergewerkschaft NAPWU hat Finanzminister Ipumbu Shiimi im Zusammenhang mit Aussagen im Rahmen seiner Halbjahresbilanz-Rede kritisiert. Darin sei der Eindruck entstanden, dass die Gewerkschaften einem Abkommen zur Aussetzung von Gehaltserhöhungen bei Angestellten im öffentlichen Dienst für dieses und das kommende Finanzjahr zugestimmt hätten. Dies sei jedoch nicht der Fall, erklärte NAPWU-Generalsekretär Petrus Nevonga laut der Nachrichtenagentur Nampa. Man habe der Regierung stattdessen Forderungen nach einer Gehaltserhöhung von 10 Prozent vorgelegt. […]

todayNovember 12, 2021


0%