2021

Entlassung von Nicht-Geimpften gesetzlich möglich

todaySeptember 15, 2021

Hintergrund
share close

Attorney General Festus Mbandeka stellte klar, dass es Unternehmen freistehe, eine COVID19-Impfung als Voraussetzung für ein Angestelltenverhältnis zu machen. Dem Namibian nach, reagierte er damit auf Fragen aus der Öffentlichkeit. Es gäbe, so Mbandeka, im Arbeitsgesetz einen Passus, der auch in der Pandemie Anwendung finden darf. Demnach müsse jedes Unternehmen seinen Mitarbeitern und Kunden eine sichere und gesunde Umgebung schaffen. Deshalb sei auch eine Entlassung in Branchen wo end zusammengearbeitet werde oder viel Kundenkontakt herrsche, eine Kündigung von ungeimpften Angestellten möglich.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Sambesi Schlusslicht bei COVID19-Impfungen

Die Region Sambesi hängt bei den COVID19-Impfungen weit hinter den anderen Regionen des Landes zurück. Wie das WHO-Büro in Windhoek mitteilte, sind dort erst vier Prozent der Zielgruppe von 60 Prozent der Einwohner geimpft. Nicht viel besser sehe es in den Regionen Ohangwena, Kavango-Ost und Oshikoto aus, wo fünf bzw. sechs Prozent der Zielbevölkerung geimpft sind. Landesweit vorne liegen die Regionen Khomas und Hardap, wo bereits etwa jeder Siebte einen […]

todaySeptember 15, 2021


0%