2022

Erneuter Streit um Glasfasernetz in Windhoek

todayAugust 23, 2022

Hintergrund
share close

Die Windhoeker Stadtverwaltung will ihren umstrittenen Alleingang bei der Nutzung eines Glasfaser-Telekommunikationsnetzes weiter vorantreiben. Dies berichtet The Brief.  So soll in einem ersten Schritt bis Mitte des kommenden Jahres das stadteigene Glasfasernetz kommerzialisiert werden. Die nötige Telekommunikationslizenz habe die Stadt 2020 erhalten. Innerhalb der Parteien im Stadtrat gäbe es dazu aber unterschiedliche Ansichten. Auch das Telekom-Unternehmen Paratus habe gerichtliche Schritte gegen die Stadt eingeleitete, die ihre Kompetenzen angeblich überschreite. Auf dem Weg, Windhoek zu einer „Smart City“ zu machen, sei die Nutzung des Fest- und Mobilfunknetzes unabdingbar, heißt es hingegen von der Stadt. Zudem brächte die Nutzung des Netzes der Stadt dringend benötigte Millioneneinnahmen.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Staatspräsident Hage Geingob (Mitte) mit der Polizeiführung; © Contributed

2022

Generalmajor Joseph Shikongo wird neuer Nampol-Chef

Namibias neuer Polizeichef steht fest. Generalmajor Joseph Shikongo wurde nun von Staatspräsident Hage Geingob bekanntgegeben. Er übernimmt zum 1. September das höchste Polizeiamt des Landes. Der seit 2005 im Amt befindliche Polizeigeneralinspekteur Sebastian Ndeitunga geht nach 17 Jahren im Amt in Pension. Shikongo war im vergangenen Jahr zum Vizeinspektor von Nampol ernannt worden. Zuvor stand er der Polizei in der Hauptstadtregion Khomas vor. Ebenfalls gute Chancen im Rennen um das […]

todayAugust 23, 2022


0%