2021

Erongo bereit für eine mögliche vierte Corona-Welle

todayNovember 10, 2021

Hintergrund
share close

Die Erongo-Region ist nach Aussagen der lokalen Gesundheitsbehörden bereit für eine mögliche vierte Corona-Welle. Die Gesundheitsdirektorin der Region, Anna Jonas, erklärte laut Nampa, dass man zahlreiche neue Ärzte und Pfleger angestellt habe. Einzig der Distrikt Omaruru habe aktuell noch Schwierigkeiten, genügend medizinisches Personal zu rekrutieren. Derweil zeigte sich Erongo-Gouverneur Andre Itope enttäuscht über den Unwillen vieler Lehrer und junger Namibier, sich impfen zu lassen. Es sei wichtig, noch vor der nächsten Viruswelle die Impfung zu erhalten um sich selbst und seine Liebsten zu schützen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Namport geht Partnerschaft mit Hafen von Rotterdam ein

Die namibische Hafenbehörde Namport hat eine Absichtserklärung mit dem Hafen von Rotterdam unterzeichnet. Zusammen wolle man zu Knotenpunkten für den Export und Import von grünem Wasserstoff in Afrika und Europa werden. Rotterdam plant bis 2050 jährlich rund 20 Millionen Tonnen Wasserstoff abzufertigen. Namibia wiederum hofft mit dem Aufbau einer neuen Wasserstoff-Industrie auch Europa beliefern zu können. Namport hat dazu am Hafen von Walvis Bay rund 350 Hektar für Produktionsanlagen bereitgestellt. […]

todayNovember 10, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.